Rentenhypothek

Sie sind im Ruhestand, benötigen eine größere Geldsumme und ein Ratenkredit ist Ihnen entweder zu teuer oder nicht möglich? Dann ist die Rentenhypothek die ideale Lösung, um über Ihr in der Immobilie gebundenes Vermögen verfügen zu können. Ohne Ihre Immobilie verkaufen zu müssen, können Sie so Kapital für die Ablösung bestehender Darlehen, die Modernisierung oder die Erfüllung persönlicher Wünsche erhalten.

Die Rentenhypothek: Sichere Liquidität aus den eigenen vier Wänden

Mit der Rentenhypothek können Sie weiterhin Ihr Eigenheim genießen — aber die Immobilie bis zu 60 Prozent beleihen und das freiwerdende Kapital beliebig nutzen. Voraussetzung: Als Darlehensnehmer müssen Sie mindestens zu 50 Prozent Eigentümer der Immobilie sein. Dann bietet die Rentenhypothek lebenslange Zinssicherheit, gleichbleibende Raten und die Freiheit, das Darlehen zu tilgen oder nur die Zinsen zu zahlen.

Die Rentenhypothek im Überblick:

  • Speziell für Rentner und Pensionäre mit lastenfreier Immobilie
  • Darlehen bis zu 60 Prozent des Beleihungswertes der Immobilie
  • Zinssicherheit und konstante Raten über die komplette Laufzeit
  • Tilgung nicht obligatorisch
  • Flexible Sondertilgungsmöglichkeiten