Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, klicken Sie bitte hier

Interhyp-Zinsbericht

ZINSBERICHT AM 1. DEZEMBER 2016

zehnjährige Darlehen weiterhin unter 1,5 Prozent
Notenbanksitzungen und Trump-Sieg im aktuellen Zinsmarkt eingepreist
Bauzins-Trendbarometer: Vorerst Seitwärtsbewegung erwartet

DIE AKTUELLEN
TENDENZEN

Kurzfristig
(4 Wochen)

Mittel- bis
langfristig

GÜNSTIGES BAUGELD ZUM JAHRESENDE – TROTZ LEICHTEM ZINSANSTIEG

Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG: "Erstmals seit Monaten hat sich Baugeld im November wieder leicht verteuert. Nachdem sich die Konditionen für Darlehen fast ein halbes Jahr seitwärts bewegt haben, legten sie im November um gut 0,2 Prozentpunkte zu. Für den leichten Zinsanstieg sind vor allem Renditeaufschläge in den USA nach dem Wahlsieg Trumps verantwortlich, wo im Dezember zudem eine Anhebung der Leitzinsen erwartet wird. Weil bei der Zinspolitik und der Inflationsentwicklung in Europa vorerst jedoch keine deutliche Trendwende abzusehen ist, müssen Häuslebauer in den nächsten Wochen keine davongaloppierenden Zinsen erwarten. Vielmehr bleiben die Finanzierungsbedingungen trotz des kleinen Anstiegs ausgezeichnet. Wie das Interhyp-Bauzins-Trendbarometer zeigt, erwarten Experten kurzfristig mehrheitlich gleichbleibende Baugeldkonditionen. Im Jahr 2017 sieht ein Gros leicht steigende Zinsen."

Mehr lesen
Zinsentwicklung 10 Jahre Dezember 2016

(München, 1. Dezember 2016) Börsenbeben in China zu Jahresbeginn, historische Leitzinssenkung auf null Prozent in der Eurozone im März, Ölpreisverfall und weitere Griechenland-Kapriolen im Frühjahr, Brexit-Schock und italienische Bankenkrise im Sommer, USA-Wahlkampf und republikanische Wahlüberraschung im Herbst: Das Jahr 2016 hat für einige Aufregung gesorgt und an den Finanzmärkten nicht zu viel Zuversicht aufkommen lassen. Vor diesem Hintergrund hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihre expansive Geldpolitik in den vergangenen Monaten immer wieder bekräftigt. Die Mischung aus geldpolitischen Maßnahmen und schleppender Konjunktur- und Inflationsentwicklung hat Investoren verstärkt auf deutsche Staatsanleihen setzen lassen. Mit deren Renditen waren die Bauzinsen in 2016 auf ein neues Allzeittief gefallen, zuletzt allerdings mit leichter Aufwärtsbewegung.

Mehr lesen

PERSÖNLICHE BERATUNG

Auch in Ihrer
Nähe

Rufen Sie uns an!

Telefon: 0800 200 15 15 00
Mo. bis Fr. 8-22 Uhr
und Sa./So. 9-18 Uhr

Angebot anfordern
Termin vereinbaren

Impressum: Interhyp AG | Parkstadt Schwabing | Marcel-Breuer-Straße 18 | 80807 München | www.interhyp.de | HRB 125915 | Amtsgericht München | Vorstand: Michiel Goris (Vorsitzender), Mirjam Mohr, Jörg Utecht | Vorsitzender des Aufsichtsrats: Tanate Phutrakul

Tel.: 089 20307-0 | E-Mail: info@interhyp.de | Newsletter abbestellen

Der obige Text spiegelt die aktuelle Meinung des Autors zum Veröffentlichungszeitpunkt wider. Die künftigen Entwicklungen können von den geäußerten Aussagen und Prognosen abweichen. Die bereitgestellten Informationen ersetzen keine individuelle Beratung. Interhyp übernimmt keine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der versandten Informationen und Angebote. Interhyp übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für die Gestaltung und Inhalte von Webseiten externer Dritter, auf die in dieser E-Mail gegebenenfalls direkt oder indirekt per Link verwiesen wird. Interhyp hat auf diese fremden Inhalte keinen Einfluss - diese liegen in der ausschließlichen Verantwortung der jeweiligen Anbieter oder Betreiber.