Budgetrechner

Wie viel darf die Immobilie kosten? Berechnen Sie Ihr Budget einfach mit dem monatlich verfügbaren Betrag.

Hinweis zur Eingabe: Den verfügbaren Betrag pro Monat für Ihre Immobilienfinanzierung können Sie mit unserem Haushaltsrechner ermitteln.


Eckdaten zum Darlehen
Wählen Sie hier den für Ihr Vorhaben zutreffenden Verwendungszweck.

Kauf eines Neubaus vom Bauträger:
Sie kaufen eine Immobilie, die gerade neu erbaut wurde.

Kauf einer bestehenden Immobilie:
Sie kaufen eine nicht neu erbaute Immobilie (z.B. Altbauwohnung).

Eigenes Bauvorhaben:
Sie bauen Ihr eigenes Haus, das Sie dann später selbst bewohnen oder auch vermieten möchten.

Anschlussfinanzierung:
Die Sollzinsbindung Ihres bestehenden Darlehens läuft demnächst aus.

Umbau/Modernisierung:
Sie planen einen Umbau oder eine Modernisierung Ihrer Immobilie wie beispielsweise den Anbau eines Wintergartens oder die Erneuerung der Elektrik.

Kapitalbeschaffung:
Sie beleihen eine bestehende Immobilie zur Beschaffung von Kapital für einen anderen Verwendungszweck.
 
Die Sollzinsbindung ist die Zeit, für die ein fester Zinssatz für Ihr Darlehen vereinbart wird.
Bitte entscheiden Sie, mit welchem Prozentsatz Sie Ihr Darlehen zurückzahlen möchten. Nach Antragstellung können auf Anfrage auch andere Tilgungssätze zur Verfügung gestellt werden.

Je höher Sie Ihren Tilgungssatz wählen, desto schneller ist Ihr Darlehen zurückgezahlt. Bitte beachten Sie jedoch, dass ein hoher Tilgungssatz zu einer höheren monatlichen Rate führt. In Ihrer Kalkulation ist es wichtig, dass die Rate für Sie langfristig tragbar bleibt.

Noch ein wichtiger Hinweis für Sie:
Vielfach gewähren Kreditinstitute bei höheren Tilgungssätzen günstigere Konditionen.
pro Jahr
Bitte geben Sie hier den Sollzins für Ihr Darlehen ein - dies ist der Zinssatz, mit dem Ihr Darlehen tatsächlich verzinst wird.
Bitte geben Sie hier an, wie hoch die monatlichen Mieteinnahmen (Kaltmiete ohne Nebenkosten) voraussichtlich ausfallen werden.
bzw.
Geben Sie hier die Kosten an, die nicht an den Mieter weiter gegeben werden können. Dazu gehören z.B. Instandhaltungs- und Reparaturkosten, Hausmeister- und Verwalterentgelte.

Berechnung Haushaltsüberschuss

 
 
 
 
 
Geben Sie hier bitte den Betrag ein, der Ihnen neben den Lebenshaltungskosten pro Monat für die Finanzierung zur Verfügung steht.
 
 
 
Planen Sie beispielsweise Ihre Immobilie nach Erwerb zu modernisieren oder Umbauarbeiten durchzuführen, so geben Sie hier bitte die dabei entstehenden Kosten an.
bzw.
Beim Erwerb einer Immobilie fallen in der Finanzierungsphase häufig unerwartete zusätzliche Kosten an, die in der ursprünglichen Kalkulation nicht berücksichtigt wurden (z.B. für außerplanmäßige, aber notwendige Renovierungs- oder Umbaumaßnahmen oder ungeplante zusätzliche Anschaffungen).

Um durch diese außerplanmäßigen Belastungen nicht die gesamte Finanzierung zu gefährden, empfehlen wir Ihnen, einen Sicherheitsaufschlag von 5% des maximal einsetzbaren Kapitals einzukalkulieren.
bzw.
 
bzw.
 
bzw.
 

Über den Budgetrechner

Der Budgetrechner zeigt Ihnen, wie viel Sie der Hauskauf oder ein anderer Immobilienerwerb maximal kosten darf. Bereits anhand der Beträge, die Sie laufend oder einmalig in die Finanzierung einbringen möchten, sowie den Eckdaten zur Baufinanzierung erhalten Sie einen Richtwert für den höchstmöglichen Kaufpreis einer Immobilie.