Newsletter

BAUGELD-NEWS ANSCHLUSSFINANZIERUNG VOM 21. AUGUST 2015

Anschlussfinanzierung für Sie

Ihre aktuellen Informationen zur Anschlussfinanzierung

  • Mehr Menschen wollen Zinsen sichern
  • Sparchance: Hoher Immobilienwert, niedrige Zinsen
  • Forward-Darlehen: Sicherheit für wenig Geld

Angebot anfordern

MEHR MENSCHEN WOLLEN ZINSEN SICHERN

Das Zinstief hat viele Menschen dazu bewogen, sich günstige Zinsen für den Anschlusskredit zu sichern. Die Interhyp-Zahlen zeigen: Der Anteil der Anschlussfinanzierungen an allen Darlehen hat zugenommen. Immobilienbesitzer sollten sich nicht erst in letzter Sekunde mit der Darlehensverlängerung beschäftigen.

Viele Menschen wissen gar nicht, dass Sie schon aus ihrem Immobilienkredit aussteigen können. Darlehensnehmer haben nach dem Gesetz die Möglichkeit, ab zehn Jahren nach Vollauszahlung mit einer Frist von sechs Monaten jederzeit zu kündigen - auch wenn eigentlich eine längere Zinsbindung vereinbart wurde, etwa fünfzehn oder zwanzig Jahre. Die Baufinanzierungsexperten von Interhyp raten allen Darlehensnehmern, spätestens ein Jahr vor dem Vertragsende aktiv zu werden, um sich nach einer günstigen Anschlussfinanzierung umzusehen.

Schritte zum Anschlusskredit

Tipp: Möchten Sie Ihre Anschlussfinanzierung gut vorbereiten? Die Interhyp-Berater helfen Ihnen, planvoll vorzugehen, um eine günstige Lösung für Ihren Kredit zu finden. Wir beraten Sie telefonisch oder persönlich vor Ort, an mehr als 80 Standorten in ganz Deutschland.

Alle Standorte

SPARCHANCE: HOHER IMMOBILIENWERT, NIEDRIGE ZINSEN

Die neue Interhyp-Auswertung zur Baufinanzierung in Deutschland zeigt: Die Raten für einen Immobilienkredit sind heute deutlich günstiger als vor fünf Jahren und die Immobilienpreise sind gestiegen. Das birgt Chancen für Anschlussfinanzierer.

Die Auswertung von mehr als 160.000 Finanzierungen von 2010 bis 2015 hat gezeigt: Die durchschnittlichen Kaufpreise sind gestiegen. Die Kreditraten sind aber wegen der niedrigen Zinsen gesunken. Weniger getilgt haben die Baufinanzierungskunden nicht. Im Gegenteil: Die durchschnittliche anfängliche Tilgung ist sogar gestiegen.

Baufinanzierung in Deutschland: Alle Infos

Vorteil für Anschlussfinanzierer: Bei der Anschlussfinanzierung bekommen Sie oft besonders gute Konditionen. Die Gründe: Weil Sie in den vergangenen Jahren schon getilgt haben, ist der Anteil der Beleihung eher niedrig, was die Banken mit besonders günstigen Zinsen honorieren. Dazu kommt der Immobilienboom: Die Wohnungs- und Hauspreise sind in vielen Regionen gestiegen. Nicht selten wird das Objekt heute höher bewertet, auch das verringert den Anteil der Beleihung.

Das alles bedeutet: Wer jetzt einen Anschlusskredit benötigt, hat gute Chancen auf günstige Konditionen.

Tipp: Wollen auch Sie von den aktuellen Niedrigzinsen profitieren? Unsere Experten beraten Sie gerne kostenfrei und unverbindlich, damit Sie die beste Finanzierung für Ihren Anschlusskredit erhalten. Telefonisch oder persönlich vor Ort, in mehr als 80 Städten deutschlandweit.

Beratungstermin vereinbaren

FORWARD-DARLEHEN: SICHERHEIT FÜR WENIG GELD

Wir beobachten in den vergangenen Monaten auch eine gestiegene Nachfrage nach Forward-Darlehen. Viele Menschen möchten sich die günstigen Zinsen sichern, auch weit in die Zukunft hinein. Die Aufschläge liegen zum Teil nur bei wenigen Zehntel-Prozentpunkten.

Mit einem Forward-Darlehen besteht die Möglichkeit, schon bis zu 66 Monate im Voraus die Konditionen für die Zeit nach dem Ablauf der Zinsbindung festzumachen. Pro Monat Vorlaufzeit werden in der Regel Aufschläge verlangt. Die Aufschläge variieren je nach Anbieter. Derzeit liegen sie oft bei etwa 0,02 Prozentpunkten pro Monat. Allerdings verzichten viele Kreditinstitute für eine Zeit von sechs bis etwa zwölf Monaten auf solche Forward-Aufschläge. Das heißt: Auch wenn Ihre Zinsbindung erst in einem Jahr oder später endet, können Sie Top-Zinsen schon jetzt sichern. Das könnte sich auszahlen, wenn die Zinsen mittel- bis langfristig ansteigen. Nach dem aktuellen Interhyp-Zinsbericht erwartet die Mehrheit der von uns befragten Experten mittel- bis langfristig einen Zinsanstieg.

Mehr über Forward-Darlehen


Redaktion: Britta Barlage

Interhyp AG, 21.08.2015