Newsletter

BAUGELD-NEWS ANSCHLUSSFINANZIERUNG VOM 20. FEBRUAR 2015

Anschlussfinanzierung für Sie

Ihre aktuellen Informationen zur Anschlussfinanzierung

  • Ihr Anschlusskredit: Drei Tipps fürs Zinstief
  • Sondertilgung: Ihr Bonus clever angelegt
  • Günstiger Volltilgerzins: Selbst berechnen!

Angebot anfordern

IHR ANSCHLUSSKREDIT: DREI TIPPS IM ZINSTIEF

Die Zinsen für Baugeld sind niedrig wie nie, zehnjährige Anschlusskredite für Zinsen von rund 1,20 Prozent im Jahr sind möglich. Ist schon ein großer Teil des Darlehens abbezahlt oder wird ein KfW-Kredit genutzt, sind sogar noch bessere Konditionen drin. Wir geben drei wichtige Tipps.

TIPP 1: Vergleichen spart bares Geld!

Auch wenn die Zinsen für Anschlusskredite zurzeit sehr günstig sind, lohnt der Marktvergleich. Denn der Unterschied zwischen dem günstigsten und dem teuersten Angebot kann durchaus 0,5 Prozentpunkte ausmachen, was sich über die Jahre zu mehreren Tausend Euro aufsummieren kann. Die Interhyp-Experten für Anschlusskredite suchen für Sie aus den Angeboten von weit mehr als 300 Banken die für Sie passende Lösung.

Beratung deutschlandweit

TIPP 2: Niedrige Zinsen, hoch tilgen!

Wenn die Zinsen niedrig sind, dauert es bei gleicher Tilgung länger, den Kredit zurückzuzahlen. Deshalb sollten Sie den Zinsvorteil für Ihre Schuldenfreiheit nutzen und jetzt bei der Anschlussfinanzierung die Weichen richtig stellen, damit Sie beizeiten keine Restschulden mehr haben.

Mehr Infos

TIPP 3: Fördermittel noch günstiger!

Bei der Sanierung von energieeffizienten Gebäuden und beim altersgerechten Umbau sind mit den Programmen der staatlichen Förderbank KfW derzeit sehr günstige Konditionen ab 0,75 Prozent pro Jahr möglich, zum Teil gibt es noch Zuschüsse. So günstig war die Förderung nie zuvor. Informieren Sie sich in unserem Überblick zu allen KfW-Programmen.

KfW-Programme im Überblick

SONDERTILGUNG: IHR BONUS CLEVER ANGELEGT

Viele Angestellte haben am Jahresende oder zu Beginn des Jahres die Aussicht auf eine Einmalzahlung des Arbeitgebers. Wer eine clevere Geldanlage für Boni oder für sein Erspartes sucht, sollte an eine Sondertilgung des bestehenden Kredits denken.

Haben Sie Erspartes oder können Zahlungen Ihres Arbeitgebers nutzen? Dann rechnen Sie selbst, wie sich eine außerplanmäßige Tilgung Ihres bestehenden Kredits auswirkt. Eine solche Sondertilgung ist oft kostenlos einmal im Kalenderjahr möglich. Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten in Ihrem Vertrag oder direkt bei Ihrem Kreditinstitut.

Ein Beispiel aus dem Interhyp-Tilgungsrechner zeigt, welche Zinskosten mit einer Sondertilgung gespart werden können. Wer einen laufenden Kredit vor Jahren zu einem Zins von 5 Prozent abgeschlossen hat, kann mit einer Sondertilgung über lange Zeit Zinskosten für diesen Betrag sparen und wird dazu noch früher schuldenfrei. Hat er beispielsweise noch 100.000 Euro Schulden und bringt 10.000 Euro als Sondertilgung ein, so spart er über zehn Jahre mehr als 6.000 Euro Zinskosten und ist zweieinhalb Jahre eher schuldenfrei als ohne Sondertilgung. Tipp: Sie können die Sondertilgung unter "Weitere Angaben zur Tilgung" im Interhyp-Tilgungsrechner eingeben.

Zum Tilgungsrechner

GÜNSTIGER VOLLTILGERZINS: SELBST BERECHNEN!

Haben Sie schon einmal daran gedacht, für den Anschlusskredit ein Volltilgerdarlehen abzuschließen? Diese Darlehen bieten den Vorteil, dass Sie am Ende der Zinsbindungsfrist auf jeden Fall schuldenfrei sind. Berechnen Sie Ihren Zins selbst: Mit dem Zins-Check von Interhyp.

In den Zins-Check von Interhyp können Sie Darlehenshöhe und Objektwert sowie Ihr Vorhaben - also zum Beispiel "Anschlussfinanzierung" - eingeben. Wir ermitteln aufgrund Ihrer Angaben die möglichen Zinssätze. Sie können dabei den gewählten Tilgungssatz sowie die Option "Volltilgung" eingeben. Sie werden sehen: Für Volltilger-Darlehen verbessern sich die Konditionen oft noch ein bisschen. So können Sie von günstigen Zinsen und vollständiger Planungssicherheit bis zum Ende der Zinsbindung profitieren. Übrigens können Sie in den Zins-Check auch den Auszahlungszeitpunkt eingeben. Dabei sehen Sie, dass Sie schon jetzt für die Zukunft günstige Anschlussfinanzierungen festzurren können. Viel Spaß beim Rechnen!

Zum Zins-Check


Redaktion: Britta Barlage

Interhyp AG, 20.02.2015