Newsletter

BAUGELD-NEWS ANSCHLUSSFINANZIERUNG VOM 21. NOVEMBER 2014

Anschlussfinanzierung für Sie

Ihre aktuellen Informationen zur Anschlussfinanzierung

  • Interhyp ist wieder "Fairster Baufinanzierer"
  • Spartipp: Sondertilgung noch 2014!
  • Forward-Darlehen als Alternative!

Angebot anfordern

INTERHYP IST WIEDER "FAIRSTER BAUFINANZIERER"

Wollen Sie sich zu Ihrer Anschlussfinanzierung gut und fair beraten lassen? Dann sind Sie bei Interhyp richtig! Denn zum vierten Mal in Folge ist Interhyp auch 2014 wieder "Fairster Baufinanzierer" im Test des Wirtschaftsmagazins FOCUS-MONEY (Ausgabe 47/2014).

Im Auftrag von FOCUS-MONEY hat das Kölner Analyseinstitut ServiceValue die Fairness von insgesamt 24 wichtigen Baufinanzierern untersucht. In der repräsentativen Studie wurden fast 1.700 Kunden von Banken und Vermittlern befragt.

Die Tester ordneten die Urteile dann Service- und Leistungsmerkmalen in den fünf Kategorien "faires Produktangebot", "fairer Kundenservice", "faire Kundenkommunikation", "faire Kundenberatung" und "faires Preis-Leistungs-Verhältnis" zu.

Das erfreuliche Ergebnis: Interhyp wurde als einziger Vermittler in allen Kategorien "sehr gut" bewertet und erzielte - ebenfalls als einziger Vermittler - zum vierten Mal in Folge ein "sehr gutes" Urteil im Gesamtranking!

Tipp: Lassen Sie sich umfassend, gut und fair beraten - und finden Sie die optimale Lösung für Ihre Anschlussfinanzierung! Die Interhyp-Experten stehen gerne Rede und Antwort zu allen Fragen rund um den besten Folgekredit und suchen eine maßgeschneiderte Lösung für Sie.

Kostenloses Angebot anfordern

SPARTIPP: SONDERTILGUNG NOCH 2014!

Wenn Sie Ihre Sparchancen noch dieses Jahr nutzen wollen, sollten Sie Ihre Sondertilgungsoptionen checken. Denn die Zinsen für Sparguthaben sind oft deutlich geringer als die Zinsen des bestehenden Haus- oder Wohnungskredits. Da ist Schuldentilgung die bessere Geldanlage.

Oft gefordert, aber leider nur wenig genutzt: Die Sondertilgung. Dabei birgt sie ein großes Sparpotenzial, das Sie wenn möglich nutzen sollten. Die außerplanmäßigen Rückzahlungen sind häufig auf einen bestimmten Anteil der Darlehenssumme pro Kalenderjahr beschränkt. Nicht selten sind bis zu fünf Prozent der Darlehenssumme kostenlos.

Ein Beispiel: Bei 100.000 Euro wären das 5.000 Euro. Wer diesen Betrag tilgt, braucht darauf keine Kreditzinsen mehr zu zahlen - und weil die Zinsen für einen bestehenden Kredit nicht selten bei vier bis fünf Prozent pro Jahr liegen, spart man mehr als auf dem Sparkonto an Zinsen erhältlich sind. Außerdem setzt sich damit ein Tilgungsturbo in Gang, weil der Tilgungsanteil an der Rate fortan höher ist als ohne Sondertilgung.

Infos zur Sondertilgung

Tipp: Checken Sie Ihren Vertrag und nutzen Sie die maximale Sondertilgung für das Kalenderjahr 2014!

FORWARD-DARLEHEN ALS ALTERNATIVE!

Wenn der Zins wie jetzt niedrig ist, fragen sich viele, wie sie dies für ihren bestehenden Haus- oder Wohnungskredit nutzen können. Der Wechsel des Darlehensgebers innerhalb der Sollzinsbindung ist aber häufig nicht möglich. Forward-Darlehen sind da oft eine gute Alternative.

Wenn Sie mit Ihrem Zins unzufrieden sind, sollten Sie zunächst einmal checken, wann Ihr Darlehen ausgezahlt wurde. Denn: Sie können Ihr Darlehen nach deutschem Recht (§ 489 I Nr. 2 BGB) zehn Jahre nach Vollauszahlung grundsätzlich mit einer Frist von sechs Monaten ganz oder teilweise zurückzahlen. Das gilt auch, wenn eine längere Sollzinsbindung vereinbart wurde.

Wer bei Sollzinsbindungen unter zehn Jahren günstige Zinsen nutzen will, kann sich diese für den Zeitpunkt des Ablaufs der Sollzinsbindung mit einem Forward-Darlehen sichern. Gerade in Niedrigzinsphasen bietet sich für den Anschlusskredit ein solches Forward-Darlehens an. Damit können Sie bis zu 66 Monate im Voraus die Konditionen für die Anschlussfinanzierung festschreiben.

Forward-Darlehen

Möglichkeiten während der Sollzinsbindung


Redaktion: Britta Barlage

Interhyp AG, 21.11.2014