Newsletter

BAUGELD-NEWS ERSTFINANZIERUNG VOM 22. AUGUST 2014

Ihre Erstfinanzierung

Ihre aktuellen Informationen zur Immobilienfinanzierung

  • Fördermittel in Deutschland: Neue Übersicht
  • Sommerzeit - Planungszeit: Checkliste für Sie
  • Mit Top-Zinsen Wohnträume erfüllen

Angebot anfordern

FÖRDERMITTEL IN DEUTSCHLAND: NEUE ÜBERSICHT

Geld fürs Eigenheim gibt es nicht nur über KfW & Co - auch viele Bundesländer und Kommunen unterstützen Bauherren, Käufer und Eigenheimbesitzer mit günstigen Krediten oder Zuschüssen. Interhyp hat für Sie die regionalen Fördermittel recherchiert.

Ob "Familiendarlehen", "Wohnen mit Kind" oder "FamilienStartDarlehen" - die meisten Bundesländer bieten eigene Programme zur Förderung von Wohneigentum, oft in Form von zinsgünstigen Krediten. Meist sind die Programme für Familien oder junge Paare ausgelegt, deren Haushaltseinkommen eine bestimmte Grenze nicht überschreitet. Daneben gibt es auch in vielen Städten oder Gemeinden interessante Fördermittel, zum Beispiel Zuschüsse zum Kauf von Wohnungen oder Grundstücken.

Tipp: Sie möchten eine Immobilie bauen oder kaufen? Dann informieren Sie sich vorab über mögliche Förderprogramme - auch auf regionaler Ebene. In unserer neuen Übersicht zu Fördermitteln in Deutschland für alle Bundesländer:

Zur Übersicht "Regionale Fördermittel bei der Baufinanzierung".

Gerne beraten die Interhyp-Finanzierungsberater Sie zu allen Fragen rund um die Finanzierung. Unsere Experten haben dabei Zugriff auf die Angebote von über 300 Kreditinstituten. Sie stehen Ihnen telefonisch oder auch vor Ort in Ihrem Bundesland mit gutem Rat zur Seite.

Zu den Standorten

SOMMERZEIT - PLANUNGSZEIT: CHECKLISTE

Nutzen Sie freie Zeit im Sommer zur Planung Ihrer Wohnwünsche! Wollen Sie bauen oder kaufen? Dann sollten Sie bei der Suche nach dem richtigen Darlehen gezielt vorgehen. Dabei hilft Ihnen die Interhyp-Checkliste mit zehn wichtigen Tipps.

Das schöne Wetter im Sommer macht Lust darauf, sich endlich den Traum vom eigenen Heim zu erfüllen. Bei der Planung Ihrer Finanzierung sollen Ihnen die Tipps unserer Checkliste helfen:

1. Budget nicht Spitz auf Knopf kalkulieren

Um herauszufinden, wie viel Geld im Monat für eine Darlehensrate zur Verfügung steht, ist ein ehrlicher Kassensturz gefragt. Listen Sie die Einnahmen von mindestens einem Jahr auf und ziehen Sie die Ausgaben ab. Als Richtwert gilt, dass die Darlehensrate 40 Prozent des verfügbaren Nettoeinkommens nicht überschreiten sollte. Bei der ersten Einschätzung helfen der Haushaltsrechner und der Budgetrechner von Interhyp.

2. Finanzierung aufs Leben ausrichten

Planen Sie Ihre Zukunft, überlegen Sie genau: Wann wollen Sie schuldenfrei sein? Mit welchen Einkünften und zusätzlichen Zahlungen rechnen Sie? Wollen Sie eine Familie gründen und dann beruflich zumindest eine Zeitlang etwas kürzer treten? Ihre Finanzierung sollten Sie so ausrichten, dass sie zu Ihrem Leben passt und Sie sich die Raten auch in Zukunft noch leisten können.

3. Finanzierung an das Vorhaben anpassen

Je nach Vorhaben gelten Besonderheiten: Beim Bau kann sich der Baubeginn schnell mal verzögern, hier sollte man zum Beispiel eher einen Anbieter wählen, der über einen möglichst langen Zeitraum keine Zinsen für die Bereitstellung des Darlehens verlangt.

Mehr Tipps in der gesamten Checkliste

MIT TOP-ZINSEN WOHNTRÄUME ERFÜLLEN

Die Zinsen für Immobilienkredite liegen auf einem Allzeittief. Das sind optimale Bedingungen, um sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen! Machen Sie unseren Zins-Check und informieren Sie sich in unserem neuen Wohntraum-Magazin.

Seit Wochen ist das Zinsumfeld für eine Finanzierung extrem günstig, das gilt für Kauf- genau wie für Bauvorhaben. Nicht selten sind zehnjährige Darlehen für Zinsen von deutlich unter zwei Prozent erhältlich. Wenn Bauherren und Käufer in der Lage sind, relativ viel Eigenkapital in die Finanzierung einzubringen, können sie in der Regel von günstigeren Zinsen profitieren. Wer dagegen einen Großteil oder fast alles finanziert, muss meist hohe Zinsaufschläge zahlen. Zudem ist bei hohen Eigenkapitalanteilen das Darlehen geringer - und bei einer geringeren Restschuld am Ende der Laufzeit sinkt das Risiko, bei dann eventuell höheren Marktzinsen die Raten nicht mehr tragen zu können.

Ein Zinsbeispiel aus unserem Zins-Check:

Für den Kauf einer Eigentumswohnung in Berlin im Wert von 400.000 Euro ist ein zehnjähriges Darlehen über 200.000 Euro derzeit in vielen Fällen zu Konditionen um 1,8 bis 1,9 Prozent pro Jahr erhältlich.

Rechnen Sie selbst! Mit unserem Zins-Check!

Übrigens: Mehr als 90 Prozent der Eigentümer einer Immobilie sagen, dass sie mit ihrer Entscheidung für das eigene Haus oder die eigene Wohnung glücklich und zufrieden sind. Wollen Sie wissen, wie die Träume der Immobilienkäufer in Deutschland aussehen? Dann informieren Sie sich in unserem neuen Wohntraum-Magazin! Darin haben wir die Ergebnisse der Wohntraumstudie von Interhyp anschaulich für Sie aufbereitet.

Zum Wohntraum-Magazin

Tipp: Möchten Sie sich Ihre Wohnträume erfüllen? Dann lassen Sie sich von Interhyp beraten. Unsere Experten suchen aus den Angeboten von mehr als 300 Kreditinstituten eine maßgeschneiderte Lösung für Ihre Finanzierung, an über 70 Standorten deutschlandweit.

Beratungstermin vereinbaren


Redaktion: Britta Barlage

Interhyp AG, 22.08.2014