Newsletter

BAUGELD-NEWS ERSTFINANZIERUNG VOM 18. DEZEMBER 2015

Ihre Erstfinanzierung

Ihre aktuellen Informationen zur Immobilienfinanzierung

  • Zinswende eingeläutet? Konditionen derzeit günstig
  • Neue Regeln im neuen Jahr: Das gilt 2016
  • Stille Nacht? Wohntraumstudie offenbart Lärmbelastung

Angebot anfordern

ZINSWENDE EINGELÄUTET? KONDITIONEN DERZEIT GÜNSTIG

Interhyp wünscht frohe Weihnachten - mit derzeit günstigen Zinsen. Gerade hat die amerikanische Notenbank die Leitzinsen erhöht. Sind Auswirkungen mittel- bis langfristig auch auf den hiesigen Zinsmarkt möglich? Was Sie jetzt wissen sollten.

Gute Nachrichten zum Fest: Die Zinsen für Baufinanzierungen liegen derzeit bei rund 1,5 Prozent für zehnjährige Zinsbindungen. Das ist noch immer extrem günstig, vor allem im historischen Vergleich, wie unsere Zins-Charts zeigen.

Wird das im neuen Jahr so bleiben? Experten sehen mittel- bis langfristig ein - wenn auch moderates - Steigerungspotenzial. Impulse dafür könnten in Zukunft zum Beispiel von der jetzt von Fed-Chefin Yellen eingeläuteten Zinswende in den USA ausgehen, aber auch von einer anziehenden Konjunktur in Europa. Für Immobilieninteressenten und Modernisierer bedeutet das: Sie sollten ein ohnehin geplantes Vorhaben nicht auf die lange Bank schieben - eine wohlüberlegte Finanzierungsstruktur vorausgesetzt. Was die Finanzierung der eigenen Immobilie kosten würde, lässt sich in der ersten Orientierung mit dem Zins-Check ermitteln.

Tipp: Weihnachten ist die Zeit der Wünsche. Nehmen Sie dies zum Anlass, die Erfüllung Ihrer Wohnwünsche im neuen Jahr zu planen! Gerne beraten wir Sie umfassend zur Finanzierung.

Beratungstermin vereinbaren

NEUE REGELN IM NEUEN JAHR: DAS GILT 2016

Eine neue Stufe der Energieeinsparverordnung, attraktive KfW-Fördermittel, Mietpreisbremse, Steuern & Co: Welche neuen Regeln sind für Immobilienbesitzer wichtig? Wir haben wesentliche Änderungen zusammengestellt. Lesen Sie mehr!

Besonders wichtig, für alle die im neuen Jahr bauen wollen: Ab 2016 tritt die nächste Stufe der Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft. Die Anforderungen an den Primärenergiebedarf werden um 25 Prozent angehoben. Das verursacht oft Mehrkosten beim Bau. Und dafür stellt die KfW neue Fördermittel bereit. So wird im Programm "Energieeffizient Bauen" ab 1. April 2016 der Förderhöchstbetrag pro Wohneinheit von 50.000 Euro auf 100.000 Euro angehoben. Auch in anderen Programmen der KfW gibt es verbesserte Förderungen - etwa für Energieeffizienz oder den Einbruchsschutz. Außerdem wird es im Verlauf von 2016 voraussichtlich weitere neue Regelungen geben, die Baufinanzierungskunden betreffen können. Alle Infos:

Baufinanzierung 2016

Tipp: Die Interhyp-Finanzierungsexperten beraten Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten. Fordern Sie online ein Angebot an oder lassen Sie sich beraten, zum Beispiel an einem unserer zahlreichen Standorte bundesweit.

STILLE NACHT? WOHNTRAUMSTUDIE OFFENBART LÄRMBELASTUNG

Für die Weihnachtszeit wünschen sich die Menschen besinnliche Ruhe. Doch die Interhyp-Wohntraumstudie zeigt: Viele werden von Verkehrslärm und Hundegebell gestört. Nervtöter Nummer eins ist der Straßenlärm.

Laut der Interhyp-Wohntraumstudie - einer repräsentativen Umfrage unter 2.100 Eigenheimbesitzern und Mietern - leiden Zweidrittel der Befragten unter Lärmbelastung. Nur 35 Prozent bemerken keinen störenden Lärm in ihrer Wohngegend. Am häufigsten wird der Straßenlärm als belastend empfunden. Auf Platz zwei der Störenfriede liegen nervende Laubpuster und Rasenmäher (19 Prozent). Darauf folgen bellende Hunde, Partygeräusche und lästiger Baulärm.

Straßenlärm ist für 17 Prozent der Befragten sogar ein Grund umzuziehen. Besonders Stuttgarter würden für mehr Ruhe ihr Zuhause wechseln: 30 Prozent sehen Straßenlärm als Umzugsgrund. Dieser Punkt ist dort damit genauso wie in München (27 Prozent) der dritthäufigste Anlass für einen Umzug.

Lärmbelastung stört

Tipp: Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Immobilien besonders auch auf die Lärmbelastung in der Umgebung. Die Beeinträchtigung wird bisweilen unterschätzt. Besichtigen Sie das in Frage kommende Objekt am besten zu verschiedenen Tageszeiten, um die Lärmbelastung besser einschätzen zu können. Ruhig gelegene Wohnungen und Häuser schonen die Nerven und lassen sich später auch besser verkaufen.


Redaktion: Britta Barlage

Interhyp AG, 18.12.2015

Bester Baufinanzierer (Euro 8/2015)

Interhyp wurde bereits zum zehnten Mal in Folge vom Wirtschaftsmagazin Euro als "Bester Baufinanzierer" ausgezeichnet.

Deutscher Servicepreis 2015

Im Vergleich: 58 Unternehmen; Preisträger TOP 3