Newsletter

BAUGELD-NEWS ERSTFINANZIERUNG VOM 23. JANUAR 2015

Ihre Erstfinanzierung

Ihre aktuellen Informationen zur Immobilienfinanzierung

  • Top-Start 2015: Zinsen auf Allzeittief
  • Immobiliensuche: So finden Sie das richtige Objekt
  • Preisverhandlungen: Nicht zu viel bezahlen

Angebot anfordern

TOP-START 2015: ZINSEN AUF ALLZEITTIEF

Einen Jahresstart mit derartig niedrigen Zinsen fürs Baugeld gab es noch nie. Zehnjährige Darlehen sind für Bestkonditionen um 1,3 Prozent erhältlich. Zum Teil kann es noch etwas günstiger werden, etwa mit Volltilgung oder Fördermitteln der KfW. Die KfW hat gerade in vielen Programmen die Zinsen gesenkt.

Auch die Europäische Zentralbank bleibt bei der Niedrigzinspolitik, wie aktuell wieder bestätigt wurde. Die Zinsen für Baufinanzierungen sind schon seit längerem gesunken. Gerade hat auch die staatliche Förderbank KfW die Konditionen in allen wohnwirtschaftlichen Programmen gesenkt, um bis zu 0,25 Prozentpunkte. Angesichts des insgesamt extrem niedrigen Zinsniveaus für Immobilienkredite erscheint es vielen Immobilieninteressenten klug, die Gunst der Stunde zu nutzen, um den Traum von der eigenen Immobilie zu verwirklichen. Und tatsächlich zahlt sich kaufen statt mieten in vielen Fällen aus, wie der Kauf-Mietrechner von Interhyp zeigt. Welches Zinsniveau derzeit für Ihre individuelle Finanzierung gilt, können Sie mit unserem Zins-Radar berechnen und sich regelmäßig zusenden lassen.

Zins-Radar

Ein Beispiel: Ein Darlehen über 150.000 Euro für eine Wohnung zum Preis von 250.000 Euro ist momentan mit drei Prozent Tilgung zu Bestkonditionen von unter 1,3 Prozent möglich, wird eine Volltilgung gewählt, liegen die Konditionen noch rund 0,1 Prozentpunkte niedriger. Tipp: Eine hohe Tilgung ist gerade in Zeiten niedriger Zinsen sinnvoll.

Übrigens: Angesichts der niedrigen Zinsen bleiben Immobilien in Deutschland insgesamt erschwinglich. Das zeigt zum Beispiel der Erschwinglichkeitsindex, den Deutsche Bank Research im Marktausblick Baufinanzierung berechnet. Demnach wirken wachsende Einkommen und sinkende Zinsen den höheren Immobilienpreisen weiter entgegen. Mehr Infos hier.

Wichtig: Achten Sie auf eine möglichst hohe Anfangstilgung, damit Sie das Darlehen in der für Sie gewünschten Zeit zurückzahlen können, oder wählen Sie wenn möglich eine Volltilgung - damit Sie die Weichen für Ihre Schuldenfreiheit richtig stellen! Die Baufinanzierungsexperten von Interhyp helfen Ihnen gerne, das Budget für Ihren Kauf zu kalkulieren und die optimale Finanzierung zu finden. Fordern Sie gerne ein kostenloses Angebot an.

IMMOBILIENSUCHE: SO FINDEN SIE DAS RICHTIGE OBJEKT

Sie möchten Ihren Traum von der eigenen Immobilie wahrmachen, aber haben noch nicht die richtige Wohnung, das richtige Haus gefunden? Interhyp hilft Ihnen mit Tipps zur Immobiliensuche weiter. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Preise bewerten und Angebote finden.

Persönliche und soziale Netzwerke, Immobilienportale, Anzeigen - die Möglichkeiten, ein passendes Objekt zu finden sind vielfältig. Wer selber Initiative zeigt, wird oft belohnt. Nicht selten lassen sich so auch Maklerprovisionen sparen.

Interhyp, Ihr Spezialist für die private Baufinanzierung, zeigt die besten Möglichkeiten zur Immobiliensuche. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die Kaufpreise am jeweiligen Immobilienmarkt erhalten und wie der Wert für eine bestimmte Immobilie ermittelt wird.

Das richtige Objekt finden

Tipp: Sinnvoll ist es, schon vor der Suche das Budget zu kennen. Wenn Sie sich frühzeitig zur Finanzierung beraten lassen, erhalten Sie Planungssicherheit. Wir bieten deshalb die kostenlose Finanzierungsberatung schon vor der Objektsuche an.

VorausBeratung

PREISVERHANDLUNG: NICHT ZU VIEL BEZAHLEN

Immobilien sind gefragt, vielerorts steigen die Preise. Da sind Immobilieninteressenten oft froh, überhaupt den Zuschlag zu erhalten. Trotzdem sollten Sie den Immobilienkauf immer besonnen angehen und sich gut informieren, um am Ende nicht zu viel zu zahlen.

Die Preise sind in den vergangenen Jahren vor allem in den Großstädten gestiegen. In ländlichen Regionen sieht es aber oft anders aus, hier bleibt in der Regel mehr Verhandlungsspielraum für Immobiliensuchende. Wichtig ist immer, die Nachfrage richtig einzuschätzen und die richtigen Argumente für einen Preisnachlass zu finden - hierbei kann auch ein Gutachten helfen. Interhyp hat sieben wichtige Tipps für Ihre Preisverhandlung zusammengestellt.

7 Verhandlungstipps

Tipp: Ihr Budget für den Immobilienkauf können Sie orientierungsweise auch mit unserem Budget-Rechner ermitteln. Denn wichtigste Voraussetzung für den Kauf ist immer, dass die Finanzierung auf Dauer für Sie leistbar ist. Gerne beraten die Baufinanzierungsexperten von Interhyp Sie dazu auch ausführlich, unverbindlich und kostenlos.

Beratungstermin vereinbaren


Redaktion: Britta Barlage

Interhyp AG, 23.01.2015