Newsletter

BAUGELD-NEWS ERSTFINANZIERUNG VOM 21. NOVEMBER 2014

Ihre Erstfinanzierung

Ihre aktuellen Informationen zur Immobilienfinanzierung

  • Interhyp ist wieder "Fairster Baufinanzierer"
  • Deutschland-Auswertung: Kreditraten stark gesunken
  • Ihr Wohntraum 2015: Rechtzeitig handeln

Angebot anfordern

INTERHYP IST WIEDER "FAIRSTER BAUFINANZIERER"

Wollen Sie sich zu Ihrer Baufinanzierung gut und fair beraten lassen? Dann sind Sie bei Interhyp richtig! Denn zum vierten Mal in Folge ist Interhyp auch 2014 wieder "Fairster Baufinanzierer" im Test des Wirtschaftsmagazins FOCUS-MONEY (Ausgabe 47/2014).

Im Auftrag von FOCUS-MONEY hat das Kölner Analyseinstitut ServiceValue die Fairness von insgesamt 24 wichtigen Baufinanzierern untersucht. In der repräsentativen Studie wurden fast 1.700 Kunden von Banken und Vermittlern befragt.

Die Tester ordneten die Urteile dann Service- und Leistungsmerkmalen in den fünf Kategorien "faires Produktangebot", "fairer Kundenservice", "faire Kundenkommunikation", "faire Kundenberatung" und "faires Preis-Leistungs-Verhältnis" zu.

Das erfreuliche Ergebnis: Interhyp wurde als einziger Vermittler in allen Kategorien "sehr gut" bewertet und erzielte - ebenfalls als einziger Vermittler - zum vierten Mal in Folge ein "sehr gutes" Urteil im Gesamtranking!

Tipp: Lassen Sie sich umfassend, gut und fair beraten - und finden Sie die optimale Baufinanzierungslösung für Ihr Vorhaben! Die Interhyp-Experten stehen gerne Rede und Antwort zu allen Fragen rund um Ihre Finanzierung und suchen eine maßgeschneiderte Lösung für Sie.

Kostenloses Angebot anfordern

DEUTSCHLAND-AUSWERTUNG: KREDITRATEN STARK GESUNKEN

Die Zinsen für Baugeld sind historisch günstig. Gleichzeitig sind die Immobilienpreise vielerorts gestiegen. Was bedeutet das für die Kreditaufnahme in Deutschland? Die große Interhyp-Deutschland-Auswertung zeigt: Trotz höherer Immobilienpreise sind die Kreditraten heute deutlich niedriger als 2008.

Interhyp hat als größter Vermittler für private Baufinanzierungen die Daten von mehr als 170.000 Darlehensabschlüssen von 2008 bis 2014 analysiert. Ein wichtiges Ergebnis: Die Belastungen für den Bau oder Kauf einer Immobilie sind gesunken. Damit wird das Eigenheim für viele erschwinglicher.

Die Interhyp-Daten zeigen: Während die Bauherren und Käufer, die im Jahr 2008 ein Darlehen bei Interhyp abgeschlossen haben, im Durchschnitt eine Rate von 954 Euro im Monat zahlten, mussten Interhyp-Kunden im ersten Halbjahr 2014 nur noch durchschnittlich 920 Euro für die Finanzierung aufbringen. Und das, obwohl die gewählte anfängliche Tilgung für einen Kredit sogar zugenommen hat. Allerdings gilt das nicht in allen Regionen: So sind in Düsseldorf, München und Hamburg die Kaufpreise und Darlehenssummen heute oft so hoch, dass auch die durchschnittlichen Kreditraten im Vergleich zu 2008 zugenommen haben.

Und wie hoch sind die Preise für Immobilien? Wie haben sich Zins und Tilgung genau entwickelt?

Alle Infos zur Baufinanzierung in Deutschland

Infos zur Auswertung in acht Großstädten

Tipp: Möchten Sie wissen, ob Sie sich den Kauf oder Bau einer Wohnung oder eines Hauses leisten können? Eine erste Einschätzung des Budgets können Sie bei uns ganz einfach erhalten.

Zum Budgetrechner

IHR WOHNTRAUM 2015: RECHTZEITIG HANDELN

Wenn Sie sich Ihren Wohntraum in 2015 erfüllen wollen, sollten Sie sich ruhig schon heute darum kümmern. Wer noch in diesem Jahr eine Kreditentscheidung oder die Auszahlung des Darlehens benötigt, muss die Jahresendfristen beachten.

Jahresendfristen. Soll das Darlehen noch in diesem Jahr überwiesen werden, läuft bei der Mehrheit der Banken und Versicherungen in Deutschland die Einreichfrist in der ersten Dezemberwoche 2014 aus. Wichtig ist, dass alle Auszahlungsvoraussetzungen erfüllt sind, beispielsweise der Eintrag der Grundschuld. Wird die Auszahlung Anfang Januar 2015 benötigt, verlängert sich die Frist um eine Woche. Der Antrag muss also spätestens bis zur 50. Kalenderwoche eingereicht werden. Wer eine Kreditentscheidung in 2014 benötigt, muss die Anfrage meist bis zur 51. Kalenderwoche vollständig eingereicht haben.

Alle Kosten berücksichtigen. Natürlich sollten Sie auch die Nebenkosten kennen - Grunderwerbsteuer, Maklerkosten und Notarkosten. Interhyp hat diese für Sie aktualisiert und in der Deutschlandkarte zusammengefasst. Wichtig: Wer jetzt noch ein Baugrundstück oder eine Immobilie kauft, kann im Saarland und in Nordrhein-Westfalen Grunderwerbsteuern sparen. Diese werden dort nämlich zum 1. Januar erhöht.

Zur Deutschlandkarte Kaufnebenkosten

Immer den Zins im Blick. Wenn Sie noch nicht aktuell entscheiden wollen, können Sie sich zum Beispiel auch mit dem Zinsradar von Interhyp auf dem Laufenden halten. Wir ermitteln für Sie mit den Eckdaten Ihrer Finanzierung kostenlos Ihren Top-Zins und senden Ihnen diesen aktualisiert regelmäßig zu. Dann können Sie im richtigen Moment richtig entscheiden!

Zum Zinsradar

Frühzeitige Beratung. Momentan sind die Zinsen extrem günstig. Damit Sie einen möglichen Zinsanstieg nicht verpassen und Ihre Finanzierung rechtzeitig festzurren können, bietet Interhyp die VorausBeratung an, auch schon ohne Objekt. Das kann sinnvoll sein, wenn Sie eine Wohnung oder ein Grundstück suchen. Denn Sie bekommen eine Einschätzung dazu, was für Sie finanziell machbar ist.

Zur VorausBeratung

Clever planen. Wenn Sie die Finanzierung letztendlich festklopfen, sollte sie tragfähig sein - auch wenn sich Rahmenbedingungen wie Ihr Einkommen oder die Marktzinsen in Zukunft ändern. Dafür hat Interhyp Tipps für Sie zusammengestellt.

Checkliste für Ihre Finanzierung


Redaktion: Britta Barlage

Interhyp AG, 21.11.2014