Newsletter

BAUGELD-NEWS ERSTFINANZIERUNG VOM 18. SEPTEMBER 2015

Ihre Erstfinanzierung

Ihre aktuellen Informationen zur Immobilienfinanzierung

  • Aktuelle Zinsen: Jetzt per Zins-Radar checken
  • Lange Zinsbindung: Oft nicht viel teurer
  • Top-Bewertungen: 4,6 von 5 Sternen

Angebot anfordern

AKTUELLE ZINSEN: JETZT PER ZINS-RADAR CHECKEN

Ob Fed oder EZB - die Zinsentscheidungen der Notenbanken wirken sich nicht direkt und unmittelbar auf den Baugeldzins aus, denn dieser hängt maßgeblich von der Entwicklung bei Anleihen und Pfandbriefen ab. Dennoch beeinflusst die Geldpolitik auch die Kapitalmärkte. Checken Sie jetzt Ihren Zins per Zins-Radar!

Das Zinsniveau ist derzeit sehr günstig. Die Kredite für zehnjährige Darlehen zum Bau oder Kauf einer Immobilie liegen in vielen Fällen bei 1,7 Prozent. In den vergangenen Wochen hat sich der Zins eher seitwärts bewegt.

Wenn Sie kurz vor der Entscheidung für eine Immobilie stehen, möchten Sie sicher von günstigen Zinsen profitieren - und den möglichst besten Zeitpunkt für die Finanzierung treffen. Mit dem Zins-Radar von Interhyp haben Sie die Möglichkeit, regelmäßig - also zum Beispiel täglich oder auch wöchentlich - über den Zinssatz für Ihre individuelle Baufinanzierung informiert zu sein. Sie erhalten von uns den Zins für Ihre Konstellation einfach und kostenlos per E-Mail zugesandt.

Zins-Radar-Anmeldung

LANGE ZINSBINDUNG: OFT NICHT VIEL TEURER

Baugeldzinsen sind günstig, auch mit langen Zinsbindungen. Dafür gibt es derzeit attraktive Angebote und Aktionen - etwa mit gleichen Konditionen für Zinsbindungen mit 20 und 30 Jahren. Durchschnittlich beträgt der Unterschied etwa 0,40 Prozentpunkte. Wir zeigen, wann sich lange Zinsbindungen lohnen und wie Sie das ganz einfach berechnen können.

Wer die Auswirkungen der gewählten Zinsbindung auf den Zinssatz ermitteln möchte, kann dafür den Zins-Check von Interhyp nutzen. Der Aufschlag einer Zinsbindung von zwanzig Jahren gegenüber einer zehnjährigen Zinsbindung liegt bei rund 0,80 Prozentpunkten. Welche Zinsbindung letztendlich die richtige ist, hängt auch vom persönlichen Sicherheitsbedürfnis ab. Wer eine längere Zinsbindung wählt, hat mehr Planungssicherheit und mindert das Risiko durch zukünftige Marktzinserhöhungen. Allerdings muss für diese Sicherheit in der Regel ein Aufschlag gezahlt werden. Der Sollzinsbindungsrechner von Interhyp ermittelt, wie hoch die Zinsen bei der Anschlussfinanzierung mindestens sein müssen, damit sich die Wahl einer langen Sollzinsbindung lohnt.

Mehr Infos zur Sollzinsbindung

Tipp: Wollen auch Sie von den aktuellen Niedrigzinsen, aber auch von möglichst großer Zinssicherheit profitieren? Die Interhyp-Baufinanzierungsexperten beraten Sie gerne kostenfrei und unverbindlich zu Ihren Möglichkeiten der Zinssicherung - etwa über lange Zinsbindungen oder Volltilgerdarlehen. Wir beraten telefonisch oder persönlich vor Ort, in mehr als 80 Städten deutschlandweit.

Alle Standorte

TOP-BEWERTUNGEN: 4,6 VON 5 STERNEN

Wussten Sie schon, was die neuen Sterne auf der Website von Interhyp bedeuten? Unsere Kunden erhalten eine E-Mail, in der sie Interhyp und unsere Beratung bewerten können. Die aktuelle Note neben der Sterne-Skala setzt sich aus 38.002 Kundenbewertungen der vergangenen zwölf Monate zusammen. 4,6 von 5 Sternen!

Alle Befragten haben sich von Interhyp zu ihrer Baufinanzierung beraten lassen - online, telefonisch oder vor Ort. Wir freuen uns über die Bewertungen!

Beispielhaft zeigen wir auf unserer Website zudem, was zufriedene Kunden über uns und die Beratung bei Interhyp berichten - für den Bau oder Kauf ihrer Immobilie, für eine Modernisierung und für eine Anschlussfinanzierung. Lesen Sie mehr!

Kundenstimmen

Tipp: Profitieren auch Sie von maßgeschneiderten Finanzierungslösungen und guter Beratung. Sie können unkompliziert online ein Angebot anfordern.

Und: Wenn Sie unseren Service kommentieren oder uns Anregungen geben möchten, können Sie eine Bewertung bei Facebook schreiben.


Redaktion: Britta Barlage

Interhyp AG, 18.09.2015