Tilgungsplan erstellen - Annuitätendarlehen berechnen

Das Annuitätendarlehen ist das meistgewählte Darlehen zur Immobilienfinanzierung. Der Vorteil liegt auf der Hand. Während der Zinsbindung tragen Sie jeden Monat eine gleichbleibende Belastung und erhalten so eine hohe Planungssicherheit. Um zu wissen, wie lange Sie Ihre Immobilie abbezahlen werden, sollten Sie unbedingt einen Tilgungsplan erarbeiten.

Interhyp-Kunden am Tablet

Mit einem Onlinerechner gelingt Ihnen das ohne Vorwissen im Bereich der Finanzmathematik. Dieser erstellt den Tilgungsplan anhand weniger Angaben automatisch. Dabei greift der Rechner auf die mathematische Formel zurück und führt die einzelnen Rechenschritte in Sekundenschnelle eigenständig aus. Einen einfacheren Weg zu Ihrem Tilgungsplan gibt es nicht.

Tilgungsrechner

Den Tilgungsrechner gekonnt einsetzen

Selbstverständlich können Sie einen Tilgungsplan selbst erarbeiten. Sie benötigen lediglich die mathematische Formel zur Berechnung und viel Geduld. Der Tilgungsrechner greift auf die gleichen Formeln zurück und liefert sofort einen ausführlichen Tilgungsplan. So können Sie ohne Mühe die verschiedenen Möglichkeiten durchrechnen:

  • Erstellen Sie je einen Tilgungsplan mit verschiedenen Zinssätzen.
  • Prüfen Sie, wie sich die Höhe der anfänglichen Tilgung auf die monatliche Belastung, die Gesamtdauer der Finanzierung, die Restschuld und die Zinskosten auswirkt.
  • Wie wirkt sich eine Sondertilgung auf den Tilgungsplan aus?
  • Erstellen Sie einen detaillierten Tilgungsplan, der Ihnen Monat für Monat und Jahr für Jahr zeigt, welcher Anteil der Rate in die Deckung der Zinskosten und welcher Anteil in die Rückzahlung einfließt.

Den Tilgungsrechner nutzen

Der Tilgungsrechner von Interhyp unterstützt Sie optimal bei der Planung einer Baufinanzierung. So nutzen Sie Rechner richtig:

  • Geben Sie den Betrag ein, den Sie als Kredit zur Baufinanzierung benötigen.
  • Legen Sie fest, wann die Darlehenssumme ausgezahlt werden soll. Bei einem an den Baufortschritt angepassten Abruf einzelner Raten wählen Sie den Zeitpunkt der Auszahlung der letzten Rate.
  • Wie oft möchten Sie eine Rate Ihrer Baufinanzierung abbezahlen? Wählen Sie zwischen monatlicher, quartalsweiser, halbjährlicher oder jährlicher Zahlweise.
  • Legen Sie die Sollzinsbindung fest. Sie können einen Zeitraum zwischen einem Jahr und dreißig Jahren wählen.
  • Welchen Sollzinssatz hat das Angebot der Bank?
  • Nun müssen Sie die Rückzahlung der Baufinanzierung planen. Entweder geben Sie die Höhe Ihrer Wunschrate in den Tilgungsrechner ein oder Sie legen die anfängliche Tilgung in Prozent fest. Sinnvoll sind mindestens 2 %, bei niedrigen Zinsen ist eine höhere Anfangstilgung empfehlenswert. An dieser Stelle sollten Sie mehr als einen Tilgungsplan entwickeln. Vergleichen Sie Tilgungspläne mit unterschiedlicher Tilgungshöhe, um die ideale Lösung zu finden.
  • Diese Angaben reichen aus, um einen Tilgungsplan anzufertigen, bei Bedarf können Sie unter dem Punkt weitere Optionen die Berechnungen an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen. Fügen Sie geplante Änderungen des Tilgungssatzes ein, wenn Sie absehen können, dass sich Ihre finanziellen Verhältnisse ändern. Geht ein Partner zum Beispiel in absehbarer Zeit in Elternzeit, sinkt das Familieneinkommen. Steigt er später wieder in den Beruf ein, steigen auch die Einnahmen. Hier kann es sinnvoll sein, über die Tilgung die monatliche Belastung anzupassen. Ebenso können Sie Sondertilgungen im Tilgungsrechner berücksichtigen lassen. Das ist sinnvoll, wenn Sie mit zusätzlichen Einnahmen rechnen können.

Das zeigt Ihnen der Tilgungsplan

Bereits mit diesen wenigen Angaben kann der Tilgungsrechner einen Tilgungsplan für Ihr Darlehen erstellen. In der Übersicht der Auswertung erhalten Sie einen Überblick über die folgenden Punkte Ihrer Baufinanzierung:

  • Die Höhe der Rate
  • Den anfänglichen Tilgungssatz
  • Welchen Betrag Sie bis zum Ende der Sollzinsbindung getilgt haben werden.
  • Die Höhe der Restschuld zum Ende der Zinsbindung
  • Die Summe der geleisteten Zinszahlungen
  • Die Höhe der Rate, wenn die Zinsen der Anschlussfinanzierung um 2 % ansteigen.
  • Zeitpunkt der endgültigen Tilgung der Immobilienfinanzierung bei gleichbleibendem Zins
  • Die Gesamtdauer der Finanzierung bei gleichbleibendem Zinssatz
  • Zusätzlich können Sie sich einen ausführlichen Tilgungsplan anzeigen lassen und ausdrucken. Dort können Sie entnehmen, wie sich der Anteil von Zins- und Tilgungssatz an der Annuität im Verlauf der Jahre verändert.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich einen Tilgungsplan zu erstellen, um die optimalen Rahmenbedingungen für Ihre Immobilienfinanzierung zu ermitteln. Ihnen liegt noch kein Angebot zur Baufinanzierung vor? Dann nutzen Sie den persönlichen Zinsrechner, um den für Sie möglichen Zinssatz zu erfahren. Im Anschluss können Sie sich dann mit dem Tilgungsrechner den für Sie passenden Tilgungsplan anzeigen lassen.

Einen Tilgungsplan selbst erstellen

Mit der richtigen Formel ist es leicht, einen Tilgungsplan zu erarbeiten. Mathematische Grundkenntnisse und eine Portion Geduld sind die einzigen Voraussetzungen. Wenn Sie den mit dem Tilgungsrechner erstellten Tilgungsplan verstehen oder überprüfen möchten oder gar einen eigenen Plan errechnen wollen, gehen Sie wie folgt vor:

1. Annuität berechnen

Ein Annuitätendarlehen zeichnet sich durch die gleichbleibende Rate während der Zinsbindungsfrist aus. Fachleute bezeichnen diese Rate als Annuität. Im ersten Schritt berechnen Sie die Annuität für das gewünschte Darlehen. Nur so können Sie einen Tilgungsplan errechnen. Die Formel zur Berechnung der Annuität lautet:

Geben Sie den Zinssatz in Dezimalschreibweise an (2 % Zinsen = 0,02), die Laufzeit geben Sie in ganzen Jahren an. Beispiel für eine Kreditsumme von 100.000 Euro, Zinssatz 2 %, Laufzeit 5 Jahre:

2. Zins und Tilgung berechnen

Die Annuität setzt sich aus Zinsanteil und Tilgungsanteil zusammen. Mithilfe der Darlehenssumme und des vereinbarten Zinssatzes berechnen Sie die Höhe der Zinsen. Dazu können Sie den Dreisatz nutzen oder Sie verwenden die Formel: Darlehenssumme * Zinssatz in Dezimalschreibweise.

Nun kennen Sie die Höhe der Annuität und die Höhe der jährlich anfallenden Zinsen. Für die Berechnung der Tilgung gilt: Tilgung = Annuität – Zinsen

Sie haben erfolgreich die Höhe der Annuität sowie den Anteil von Zins und Tilgung für die erste Abrechnungsperiode berechnet. Nun führen Sie die Rechnung für die folgende Periode durch.

3. Folgejahre berechnen

Die Annuität bleibt während der gesamten Zinsbindungsfrist gleich, Sie müssen sie nicht neu ermitteln. Die ursprüngliche Darlehenssumme abzüglich der Annuität ergibt die Restschuld, mit der Sie in das zweite Jahr der Finanzierung starten. Berechnen Sie wieder die Höhe der anfallenden Zinsen und ermitteln Sie die Tilgung. Mit der wiederum um die Annuität verminderten Restschuld starten Sie die Berechnung für das dritte Jahr und so weiter.

Sie sehen, es ist gar nicht schwer, einen Tilgungsplan anzufertigen. Allerdings erfordert ein selbst erstellter Tilgungsplan viel Rechenarbeit und Ausdauer. Bequemer und weniger anfällig für Fehler ist es, einen Tilgungsrechner zu nutzen und sich einen Tilgungsplan anfertigen zu lassen.

Der Tilgungsplan der Bank weicht ab

Banken rechnen in der Regel mit einer prozentualen anfänglichen Tilgung. Das verändert die Berechnung sowie die Höhe der Annuität und sorgt für Abweichungen zur Berechnung mit der oben genannten Formel. Ein weiterer Punkt wichtiger Punkt ist die Verbuchung der einzelnen Raten. Werden die Einzahlungen der Immobilienfinanzierung monatlich, quartalsweise, halbjährlich oder jährlich gutgeschrieben? Ist Ihnen lediglich der effektive Jahreszins bekannt, kann auch das zu Abweichungen führen, denn effektiver Jahreszins und Nominalzins müssen nicht identisch sein. Um den Tilgungsplan anzufertigen, nutzen Banken den Nominalzins. Weiterhin nutzen Banken die Möglichkeit, eine abweichende Schlussrate zu berechnen. Diese Möglichkeit haben Sie mit dieser Formel nicht, die nötigen Berechnungen sind deutlich aufwendiger. Bevorzugen Sie einen Tilgungsrechner, um einen Tilgungsplan zu erstellen. Er nimmt Ihnen viel Arbeit ab.

Persönliche Finanzierungsberatung – auch in Ihrer Nähe!

Gut beraten

Termin vereinbaren

Laufend gut informiert

Zum kostenlosen Newsletter