Start / Ratgeber / Lexikon / Tilgungsaussetzung

Tilgungsaussetzung

Was ist eine Tilgungsaussetzung?

Die Tilgungsaussetzung ist eine Art von Kreditaufschub, bei der eine bestehende Tilgungsrate, also die monatliche Rückzahlungsrate eines Kredits, vorübergehend gestoppt oder reduziert wird. Hierbei handelt es sich um eine vereinbarte Änderung des Kreditvertrags zwischen dem Kreditnehmer und dem Kreditgeber.

Wie funktioniert das?

Eine Tilgungsaussetzung kann auf verschiedene Arten umgesetzt werden, je nach individueller Situation des Kreditnehmers und dem Kreditgeber. Einige Beispiele sind eine Verlängerung der Laufzeit des Kredits, eine Reduktion der Tilgungsrate oder eine Verzögerung der Tilgungserhöhung bei variablem Zins. Die neuen Bedingungen werden im Kreditvertrag festgehalten.

Was ist der Zweck einer Tilgungsaussetzung?

Der Zweck einer Tilgungsaussetzung ist es, dem Kreditnehmer in schwierigen finanziellen Zeiten eine Entlastung zu geben. Hierbei kann es sich beispielsweise um eine temporäre Krankheit, Arbeitslosigkeit oder andere finanzielle Probleme handeln. Durch eine Tilgungsaussetzung kann der Kreditnehmer seine monatlichen Zahlungen an den Kreditgeber reduzieren oder vorübergehend aussetzen, um wieder finanziellen Spielraum zu schaffen.

Wann ist eine Aussetzung sinnvoll?

Eine Tilgungsaussetzung kann in folgenden Situationen sinnvoll sein:

  • Finanzielle Probleme: Wenn ein Kreditnehmer temporär nicht in der Lage ist, seine monatlichen Tilgungsraten zu bezahlen, kann eine Tilgungsaussetzung eine sinnvolle Lösung sein.
  • Krankheit: Bei einer längeren Krankheit, die zu Einkommensverlusten führt, kann eine Tilgungsaussetzung helfen, den Kredit zu erhalten und die finanziellen Probleme zu überbrücken.
  • Arbeitslosigkeit: Eine vorübergehende Arbeitslosigkeit kann ebenfalls zu finanziellen Problemen führen. In diesem Fall kann eine Tilgungsaussetzung eine Lösung sein, um den Kredit zu erhalten und die finanziellen Probleme zu überwinden.

Wie wird eine Tilgungsaussetzung beantragt?

Wenn Sie eine Tilgungsaussetzung beantragen möchten, sollten Sie folgende Schritte unternehmen:

  • Kontaktieren Sie Ihre Bank oder Ihren Kreditgeber: Die meisten Banken und Kreditgeber haben spezielle Abteilungen, die sich um Tilgungsaussetzungen kümmern. Informieren Sie sich, wer für die Bearbeitung Ihres Antrags zuständig ist.
  • Sammeln Sie alle benötigten Dokumente: Um eine Tilgungsaussetzung zu beantragen, müssen Sie möglicherweise Ihre Finanzen, Ihren Kreditvertrag und Ihre Arbeits- oder Krankenunterlagen bereitstellen. Fragen Sie Ihre Bank oder Ihren Kreditgeber, welche Dokumente sie benötigen.
  • Füllen Sie das Antragsformular aus: In der Regel müssen Sie ein Antragsformular ausfüllen, das Sie von Ihrer Bank oder Ihrem Kreditgeber erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Fragen ausführlich und korrekt beantworten.
  • Übermitteln Sie den Antrag: Sobald Sie alle benötigten Unterlagen und das Antragsformular zusammengestellt haben, übermitteln Sie diese an Ihre Bank oder Ihren Kreditgeber.

Die Dauer der Genehmigung einer Tilgungsaussetzung kann je nach Bank oder Kreditgeber unterschiedlich sein. In der Regel dauert es einige Wochen, bis Sie eine Entscheidung erhalten. Es ist wichtig zu beachten, dass Ihre Bank oder Ihr Kreditgeber die Tilgungsaussetzung nur genehmigen kann, wenn sie überzeugt sind, dass Sie in der Lage sind, Ihre Kreditverbindlichkeiten wieder aufzunehmen, sobald die Tilgungsaussetzung beendet ist.

Welche Vorteile und Nachteile gibt es?

Vorteile:
  • Entlastung im kurzfristigen Zeitraum
  • Vermeidung von Überziehungszinsen oder anderen zusätzlichen Kosten
  • Vermeidung einer Überschuldung und damit verbundenen Konsequenzen wie Verlust des Eigentums
  • Möglichkeit, andere dringende Ausgaben wie Krankenhausrechnungen oder Lebenshaltungskosten zu decken
Nachteile
  • Verlängerung der Gesamtlaufzeit des Darlehens
  • Erhöhung der Gesamtbeträge, die zurückgezahlt werden müssen, aufgrund höherer Zinsen im Laufe der Zeit
  • Schädigung des Kreditprofils und möglicherweise negative Auswirkungen auf zukünftige Kreditanträge