Interhyp Newsletter

Zinsbericht

Ausgaben in der Übersicht


INTERHYP-ZINSBERICHT VOM 2. NOVEMBER 2017

"Vor einigen Tagen wurde der sogenannte Weltspartag gefeiert, den es immerhin schon seit 93 Jahren gibt. Für Sparer im herkömmlichen Sinn ist der im Jahr 1924 ins Leben gerufene Tag auf den ersten Blick eine Farce - bei einer aktuellen Guthabenverzinsung von knapp über null Prozent... [mehr...]


INTERHYP-ZINSBERICHT VOM 5. OKTOBER 2017

Bei der Zeitungslektüre der vergangenen zwei Wochen bin ich in der Berichterstattung über die Fed-Sitzung am 20. September mehrfach über das Wörtchen "normal" gestolpert. So hieß es in etwa: Die amerikanische Notenbank Fed will die Normalisierung ihrer Geldpolitik weiter vorantreiben... [mehr...]


INTERHYP-ZINSBERICHT VOM 7. SEPTEMBER 2017

Beim täglichen Blick in die Zeitungsspalten musste ich neulich an Kurt Tucholskys Büchlein "Irgendwas ist immer" denken. Der Autor bringt auf den Punkt, was wir selbst häufig erleben: So richtig wollen Ideal und Wirklichkeit nie zusammenpassen. Für Prognosen zur Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) gilt das meiner Meinung nach ebenfalls... [mehr...]


INTERHYP-ZINSBERICHT VOM 3. AUGUST 2017

Obwohl man den Sommer gemeinhin als Saure-Gurken-Zeit bezeichnet, mangelt es zumindest in diesem Jahr nicht an relevanten Nachrichten. Der G-20-Gipfel in Hamburg zu Monatsbeginn brachte trotz schwieriger Vorzeichen vor allem aus wirtschaftspolitischer Sicht eine gewisse Sicherheit – schließlich konnten sich die anwesenden Regierungschefs auf ein grundlegendes Bekenntnis zum Freihandel einigen... [mehr...]


INTERHYP-ZINSBERICHT VOM 6. JULI 2017

Eine Trendwende ist nicht zwangsläufig zu dem Zeitpunkt spürbar, an dem sie eingeleitet wird. Meist lässt sich erst im Nachgang feststellen, ob es eine Zäsur gegeben hat. Denn oft genug ändert sich trotz starker Anzeichen, Taten oder Worte – nichts... [mehr...]