News

Baufinanzierung: Aufwärtstrend im Jahresverlauf

Zinsexperten von zehn deutschen Kreditinstituten erwarten in der Mehrheit im Jahresverlauf 2017 leicht steigende Zinsen für Baufinanzierungen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage für das Bauzins-Trendbarometer von Interhyp.

Zinsen für Baufinanzierungen: Experten erwarten moderaten Anstieg im Jahresverlauf 2017.

Zinsen für Baufinanzierungen: Experten erwarten moderaten Anstieg im Jahresverlauf 2017.

(München, 08.02.2017) Eine Baufinanzierung ist derzeit günstig – auch wenn die Zinsen am Jahresende 2016 etwas angestiegen sind, liegen sie derzeit noch immer bei knapp 1,5 Prozent für zehnjährige Darlehen, so aktuelle Zinsvergleiche. Der Frage, wie sich die Zinsen voraussichtlich weiterentwickeln, geht eine aktuelle Umfrage für das Interhyp-Bauzins-Trendbarometer nach. Zuletzt hatten eine steigende Inflation in Deutschland und niedrigere Arbeitslosenquoten in Europa die Hoffnung genährt, dass die europäischen Konjunkturprogramme und die ultralaxe Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) eine zaghafte Wirkung entfalten.

Kurzfristig, das heißt in den nächsten vier Wochen, erwarten acht von zehn der befragten Kreditinstitute dennoch eher gleichbleibende Zinsen für Baufinanzierungen. So sagt der Experte der MünchenerHyp: "Unseres Erachtens wird im ersten Quartal in den USA auch unter Trump das US-Konjunkturwachstum nicht massiv über die aktuell prognostizierten Raten hinausgehen. Gepaart mit der weiterhin lockeren Geldpolitik der EZB, sehen wir deshalb kurzfristig keine starken Zinssteigerungen im Euroraum." Und der Chefvolkswirt der ING-DiBa führt aus: "Trotz der erwarteten Zinserhöhung der amerikanischen Notenbank Fed im März könnten weitere Enttäuschungen der Märkte über die Politik des neuen amerikanischen Präsidenten die Aufwärtsbewegung der Kapitalmarktzinsen stoppen. Auch in der Eurozone sollten Spekulationen über ein frühzeitiges Ende des Anleihekaufprogramms wieder verschwinden, sobald deutlich wird, dass die EZB nicht unter deutscher Kritik weichen wird."

Zinsentwicklung für Baufinanzierungen: Im historischen Vergleich immer noch günstig.

Zinsentwicklung für Baufinanzierungen: Im historischen Vergleich immer noch günstig.

Im weiteren Jahresverlauf indes prognostizieren sieben von zehn befragten Experten steigende Zinsen für Baufinanzierungen. "Höhere Inflationserwartungen und eine verbesserte Prognose für die wirtschaftliche Entwicklung in der Eurozone sollten zu einem moderaten Anstieg der langfristigen Zinsen führen", erklärt ein Experte der Sparkasse zu Lübeck und schränkt aber ein: "Dabei ist das Potenzial für den Renditeanstieg überschaubar, da die EZB weiterhin an ihrer expansiven Geldpolitik festhält."


Redaktion: Britta Barlage