News

Baufinanzierung: Zinsen günstig, langfristig Aufwärtstrend erwartet

Baufinanzierungen sind sehr günstig, die Zinsen liegen auf einem Jahrestief. Laut einer aktuellen Umfrage unter Experten zehn namhafter Banken werden die Konditionen auf Jahressicht aber wieder leicht ansteigen.

Baufinanzierung: Trotz günstiger Zinsen sollten Immobilieninteressenten wohlüberlegt finanzieren. Eine gute Beratung kann sich dabei lohnen.

Baufinanzierung: Trotz günstiger Zinsen sollten Immobilieninteressenten wohlüberlegt finanzieren. Eine gute Beratung kann sich dabei lohnen.

(München, 06.09.2018) Wer eine Baufinanzierung plant, kann vom aktuellen Zinstief profitieren. Die Zinsen für zehnjährige Darlehen liegen vielfach unter der 1,5-Prozent-Marke. Aber wird das so bleiben? Laut der aktuellen Umfrage von Interhyp unter zehn deutschen Kreditinstituten für das Bauzins-Trendbarometer erwarten die befragten Experten in den nächsten Wochen keinen Zinsanstieg. Mittel- bis langfristig, also auf Sicht von einem halben Jahr oder einem Jahr, gehen die meisten aber von einem leichten Anstieg aus.

Gründe für die derzeit niedrigen Zinsen sehen die Experten vor allem in politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten, etwa dem Handelsstreit und den Problemen in Italien. Das führt zu starker Nachfrage nach sicheren Anlagen wie deutschen Staatsanleihen und drückt deren Renditen. Für die Baugeldzinsen, die sich daran orientieren, ist daher kurzfristig weiter ein niedriges Niveau zu erwarten. Die Postbank-Experten begründen: "Die Krisen und Risiken auf internationaler Ebene sorgen immer wieder für eine hohe Nachfrage nach sicheren Anlagen. Dies steht einem nachhaltigen Renditeanstieg am deutschen Kapitalmarkt bislang und voraussichtlich auch in den kommenden Wochen entgegen." Längerfristig gehen die meisten aber von einem steigenden Niveau aus. So sagt der Experte der ING-DiBa: "Kurzfristig sollte sich daran wenig ändern, aber wenn in den kommenden Monaten die EZB ihren Worten Taten folgen lässt und das Anleihenprogramm beendet, sollten die Kapitalmarktzinsen wieder leicht steigen." Und der Experte der Allianz erklärt hinsichtlich der mittel- bis langfristigen Entwicklung: "Insgesamt sind die Rahmenbedingungen gegeben, eine leichte Inflation und den damit verbundenen leichten Zinsanstieg zu erwarten."

Ein möglicher, zukünftiger Anstieg der Konditionen sollte bei der Planung der Finanzierung in Betracht gezogen werden. Laut Mirjam Mohr, Vorständin Privatkundengeschäft der Interhyp AG, ist es bei der Finanzierung wichtig, vorausschauend zu planen: "Wer eine hohe Tilgungsrate und eine lange Zinsbindung wählt, ist gegen zukünftige Zinserhöhungen besser abgesichert. Die Finanzierung sollte vor allem langfristig tragfähig sein."


Redaktion: Britta Barlage

Persönliche Finanzierungsberatung – auch in Ihrer Nähe!

Gut beraten

Interhyp-Wohntraumstudie

Wohntraumstudie

Laufend gut informiert

Zum kostenlosen Newsletter