News

Baukredit: Internet-Abschluss wird immer beliebter

Dass ich beim Baukredit Internet-Abschlüsse immer größerer Beliebtheit erfreuen, kommt nicht ganz von ungefähr. In praktisch allen Marktsegmenten werden immer mehr Geschäfte über das Internet abgewickelt, und auch im Jahr 2010 zählten die Branchen, die ihre Produkte online verkaufen, zu den Gewinnern. Allein der Markt für legale Musik-Downloads ist im vergangenen Jahre um 34 Prozent gewachsen, einstmals traditionelle Katalog-Versandhändler erwirtschaften mittlerweile den Löwenanteil ihres Umsatzes über das Internet und auch Produkte aus Elektronik, Mode und Haushalt gehen immer häufiger über die virtuelle Ladentheke.

Baukredite machen hier keine Ausnahme. So konnte Interhyp das Volumen an vermittelten Baukrediten – im Internet und teilweise auch in den regionalen Beratungsniederlassungen – auf knapp sieben Milliarden Euro steigern. Im Vergleich zum Jahr 2009 ist das ein Zuwachs von einem Drittel.

Baukredite im Internet sind oft günstig und transparent

Für Finanzierungskunden bei der Suche nach dem passenden Baukredit günstig ist, dass Baukredite im Internet besonders transparent und gut vergleichbar sind. Wer beim Abschluss des Baukredits günstige Zinsen erzielen will, hat die idealen Voraussetzungen, wenn er sich im Internet auf die Suche nach günstigen Angeboten macht anstatt mühsam telefonisch oder mit persönlichen Besuchen die Bankfilialen abzuklappern.

So bietet der Baukredit-Internetspezialist Interhyp über sein Finanzierungsportal den Zugang zu den Konditionen von mehr als 300 Banken. Weil schon bei der Baukredit-Konditionenabfrage die Postleitzahl eingegeben wird, werden bei der Ermittlung des günstigen Baukredites von vornherein nur die Banken berücksichtigt, die im jeweiligen Geschäftsgebiet ihre Kredite anbieten.

Der Baukredit via Internet ist damit ein zukunftsweisendes Modell, denn auf diese Weise können Bauherren für ihren gewünschten Baukredit günstige Anbieter herausfilten, ohne dass damit ein nennenswerter Zusatzaufwand verbunden ist.

Interhyp AG, 23.02.2011