News

Mit dem Budgetrechner den maximalen Kaufpreis kalkulieren

Ein Budgetrechner schafft Kalkulationssicherheit – und das ist etwas, das gerade Bauherren in spe dringend benötigen. Wer sich zuerst auf die Suche nach dem Traumhaus oder der Traumwohnung begibt und erst sich dann über die Finanzierung Gedanken macht, wenn die Auswahl praktisch schon getroffen ist, geht ein hohes Risiko ein. Allzu groß ist die Gefahr, dass man auf Biegen und Brechen versucht, den eigentlich zu hohen Kaufpreis zu finanzieren, auch wenn dabei die Grenze des finanziell Machbaren zuweilen überschritten wird. Wenn dann größere ungeplante Aufwendungen kommen oder ein Teil des Einkommens ausfällt, kann das ganze Projekt schneller ins Wanken kommen als es dem Bauherren lieb ist.

Mit dem Budgetrechner kann solchen Schieflagen wirkungsvoll vorgebeugt werden, denn wie es der Name schon besagt: Der Budgetrechner ermittelt, welcher finanzielle Rahmen beim Kauf oder Bau nicht überschritten werden sollte.

Budgetrechner unterstützt pauschale und individualisierte Berechnung

Der Budgetrechner findet die passende Antwort auf die wichtige Frage: Wie viel Immobilie kann ich mir als Bauherr leisten? Im Online-Budgetrechner von Interhyp wird dafür eingegeben, wie viel Geld jeden Monat für die Rückzahlung des Darlehens zur Verfügung steht. Dazu kommen noch die Höhe des verfügbaren Eigenkapitals sowie Zinssatz und anfängliche Tilgung des Darlehens.

Anhand dieser Daten ermittelt der Budgetrechner zunächst einmal, wie hoch der gesamte Finanzierungsrahmen ist – das ist dann Eigenkapital plus maximal mögliches Darlehensvolumen. Allerdings ist die Berechnung damit noch nicht zu Ende, denn beim Kauf oder Bau sind nicht unerhebliche Nebenkosten einzukalkulieren.

Das berücksichtigt der Budgetrechner von Interhyp, indem Abschläge für Grunderwerbsteuer, Notargebühren und Maklercourtage sowie ein Sicherheitsabschlag für ungeplante Mehraufwendungen abgezogen werden. Die im Budgetrechner hinterlegten Pauschalangaben kann der Nutzer individualisieren, darüber hinaus ist noch die Eingabe der voraussichtlichen Modernisierungskosten beim Kauf eines Altbaus möglich.

Interhyp AG, 31.03.2011