News

Experten-Chat Baufinanzierung: Drei Top-Fragen und Antworten

Am 10. Mai 2012 hat der Interhyp-Experte Mathias Breitkopf live im Chat auf Fragen rund um die Baufinanzierung geantwortet. Hier ein Auszug von besonders interessanten Fragen und Antworten aus dem Chat, den Immonet in Kooperation mit Interhyp angeboten hat.

Was sind aktuell gängige Zinsen für eine Baufinanzierung und werden diese voraussichtlich stabil bleiben?

Der aktuelle Zinssatz ist nur seriös berechenbar, wenn alle Informationen zur Finanzierung vorliegen. Eine 100-Prozent-Prognose für die Zinsentwicklung ist nicht möglich. Auf Grund der Situation, dass Finanzierungen heute unter einem Sollzinssatz von drei Prozent zu bekommen sind, ist die Wahrscheinlichkeit aber sehr groß, dass die Zinsen in Zukunft wieder steigen.

Wie hoch ist üblicherweise der Tilgungssatz?

Der Tilgungssatz bestimmt sich nach dem Termin, an dem die Immobilie entschuldet sein soll. Die Mindesttilgung beträgt ein Prozent. Das bedeutet bei dem jetzigen Zinsniveau eine Laufzeit von voraussichtlich 43 Jahren. Um ein Darlehen früher zurückzuzahlen, lässt sich eine höhere Tilgung vereinbaren. Um das Darlehen beispielsweise schon nach 20 Jahren zurückzuzahlen, müsste heute eine Tilgung von etwa 3,5 Prozent vereinbart werden.

Kann ich mit der Bank über den Zinssatz verhandeln?

Grundsätzlich lohnt verhandeln immer. Allerdings: Wenn die Bank deutlich nachgibt, wird deutlich, dass sie sehr teuer angeboten hat. Ein Tipp: Unabhängige Vermittler verhandeln die Konditionen und bieten Transparenz und Sicherheit.

Tipp: Alle Fragen des Live-Experten-Chats finden Sie im Protokoll des Chats auf unserer Facebook-Fanseite. Und wollen Sie auch in Zukunft auf dem Laufenden bleiben, dann werden Sie doch Interhyp-Fan auf Facebook.

Redaktion: Patrizia Difonzo

Interhyp AG, 14.05.2012