News

Gründe für den Immobilienkauf: Glücksstiftendes Eigenheim

Der Hauskauf macht glücklich. Neue Studien zeigen Gründe für den Bau oder Kauf einer eigenen Immobilie.

Das Glück vom Eigenheim

(München, 02.07.2015) Laut dem aktuellen Marktausblick Baufinanzierung von Deutsche Bank Research bilden wachsende verfügbare Einkommen und die niedrigen Zinsen den Grundstein für weiterhin relativ erschwingliches Wohneigentum in Deutschland. Studien von Interhyp, Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen, gehen den Ursachen für den Immobilienkauf weiter auf den Grund. Laut der Interhyp-Wohntraumstudie, für die rund 2.000 Deutsche befragt wurden, ist das eigene Zuhause ein glücksstiftender Faktor: Die befragten Eigenheimbesitzer sind zu über 90 Prozent glücklich und zufrieden mit der Entscheidung für ihre Immobilie.

Eine weitere aktuelle Studie zeigt, welche Kriterien für die Auswahl einer bestimmten Immobilie ausschlaggebend sind: Das Immobilienbarometer von Interhyp und Immobilienscout24 zeigt, dass gute Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe des Eigenheims für mehr als die Hälfte aller Kaufinteressenten besonders wichtig sind. Jeder zweite Umfrageteilnehmer schließt hingegen den Erwerb einer Immobilie in einer lauten Umgebung aus. Interessant: Männer und Frauen gewichten unterschiedlich. Während 32 Prozent der männlichen Umfrageteilnehmer eine gute Anbindung an die Autobahn wünschen, ist dies nur für jede vierte Frau (26 Prozent) ein wichtiger Faktor. Außerdem legen Männer größeren Wert auf die soziale Infrastruktur. So achtet jeder vierte Mann auf gute Schulen (25 zu 19 Prozent) oder Kitas und Kindergärten (20 zu 17 Prozent) in direkter Nähe des neuen Zuhauses.

Wer sich näher über Möglichkeiten der Finanzierung eines Immobilienkaufs informieren will, kann zum Beispiel das kostenlose Infopaket von Interhyp anfordern.

Redaktion: Britta Barlage