News

Immobilienpreise: Wertsteigerung geht weiter

Trotz der jüngsten Preisanstiege bei Immobilien haben Eigentümer in vielen Regionen gute Chancen auf weitere Wertzuwächse. Das zeigt eine aktuelle Studie der Postbank.

Immobilienpreise steigen

(München, 30.07.2015) In den vergangenen Jahren sind die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland so stark angestiegen wie selten zuvor. Neben der guten Konjunktur, die traditionell eine verstärkte Bereitschaft zum Erwerb einer Immobilie mit sich bringt, wirkten sich die extrem niedrigen Zinsen zuletzt in doppelter Weise positiv auf den Immobilienmarkt aus: Zum einen zog es Investoren auf der Suche nach Alternativen zu niedrig verzinsten Kapitalanlagen vermehrt in Immobilien, und zum anderen sorgen die Rekord-Niedrigzinsen für äußerst günstige Finanzierungskosten.

Vor dem Hintergrund der jüngsten Preisanstiege warnten zuletzt Experten immer wieder vor einer Blasenbildung am deutschen Immobilienmarkt. Doch eine aktuelle Studie der Postbank gibt in weiten Teilen Entwarnung. In drei von vier deutschen Landkreisen und Städten bestehe, so die Postbank, "mindestens bis zum Jahr 2030 eine stabile Wertentwicklung".

In der Rangliste der Landkreise liegt Bayern auf dem ersten Platz: Die neun Landkreise mit dem höchsten Wertsteigerungspotenzial sind allesamt in Bayern und dort überwiegend im Umland der Landeshauptstadt München angesiedelt. Erst auf Platz zehn folgt mit dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ein nichtbayerischer Kreis. Allerdings sind auch etliche Landkreise im Norden und Westen der Republik wie Cloppenburg, Lüneburg oder Trier attraktive Standorte für Immobilienkäufer. Ein differenzierteres Bild zeigt sich beim Vergleich der Großstädte. Neben den Metropolen im Süden Deutschlands bieten unter anderem auch Hamburg, Oldenburg, Bonn, Ludwigshafen und Köln gute Perspektiven in Sachen Immobilienpreisentwicklung.

Schwieriger gestaltet sich die Suche nach Wertsteigerungsperlen im Osten Deutschlands, wo in einigen Regionen der Trend zur Abwanderung weiter anhält. Doch pauschal wollen die Postbank-Experten den Stab über die neuen Bundesländer nicht brechen und empfehlen, die lokalen Gegebenheiten wie etwa die Lage genau auf Werthaltigkeit zu prüfen und gegebenenfalls einen Experten zu Rate ziehen. Dann gebe es auch hier die Chance, Häuser oder Wohnungen mit Potenzial zu entdecken.


Redaktion: Britta Barlage