News

KfW Award 2019: Preis für zukunftsorientiertes Wohnen

Die staatliche Förderbank KfW verleiht einen Award für innovative Bauprojekte. Die Bewerbung ist bis zum 20. Februar 2019 möglich.

Neben einer Balance aus Architektur und Kosten- und Energieeffizienz prämiert die KfW mit ihrem Award Bauen auch eine erfolgreiche Integration in das bauliche Umfeld sowie optimale Raum- und Flächennutzung.

Neben einer Balance aus Architektur und Kosten- und Energieeffizienz prämiert die KfW mit ihrem Award auch eine erfolgreiche Integration in das bauliche Umfeld sowie optimale Raum- und Flächennutzung.

(München, 29.01.2019) Die staatliche KfW-Bank fördert 2019 mit dem Award "Bauen" private Bauherren oder Baugemeinschaften, die ein Modernisierungs- oder Neubauvorhaben erfolgreich umgesetzt haben. Unter dem Motto "Häuser für heute und morgen" werden besonders nachhaltige, harmonische und effiziente Projekte von der Förderbank prämiert.

Mit insgesamt 35.000 Euro ist der KfW Award Bauen im Jahr 2019 dotiert. Bewerben können sich private Bauherren oder Gemeinschaften, die in den vergangenen fünf Jahren ihr Haus neu- oder umgebaut haben.

Bei der Preisverleihung am 23. Mai 2019 in Berlin werden in erster Linie Bauherren oder Baugemeinschaften ausgezeichnet, die gelungene Architektur sowie Energie- und Kosteneffizienz in einen harmonischen Einklang bringen. Interessierte können sich noch bis zum 20. Februar 2019 bei der staatlichen Förderbank KfW bewerben. Genaue Informationen zu Teilnahmebedingungen hält die KfW bereit.

Das Motto des diesjährigen KfW Awards geht auf die Werte der Förderbank zurück, bei denen Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle spielt. "Ziel ist, Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Klimawandel bei einem breiten Spektrum an Marktteilnehmern zu schaffen", sagt Dr. Frank Czichowski von der KfW-Bankengruppe in einer Mitteilung der Förderbank.


Redaktion: Sharon Schießler