News

Mietwohnungen: Kein Herz für Tiere

Eine Interhyp-Stichprobe zeigt, dass bei nur rund acht Prozent der untersuchten Mietobjekte Haustiere ausdrücklich erwünscht sind. Wenn es die finanzielle Lage zulässt, werden Tierfreunde nicht zuletzt wegen solcher Einschränkungen zu Bauherren oder Immobilienkäufern.

Haus- und Hundebesitzer

Wer als Haustierhalter eine Mietwohnung sucht, fühlt sich von Wohnungsangeboten oft nicht angesprochen. Eine Interhyp-Stichprobe unter Immobilienangeboten für fünf deutsche Großstädte auf den Internetportalen Immobilienscout24, immonet und immowelt hat gezeigt, dass bei über 90 Prozent der Offerten Bello und Co. nicht gerne gesehene Mitmieter sind.

Alle Infos in der aktuellen Interhyp-Pressemitteilung.

Nicht zuletzt sind die Einschränkungen beim Mieten für viele ein Grund auf die eigenen vier Wände zu setzen. Wer selbstbestimmter leben möchte, sollte sich überlegen, ob der Kauf oder Bau der eigenen Immobilie für ihn Sinn macht.

Tipps zur Immobilie

Tipps zur Immbilienfinanzierung


Interhyp AG, 03.06.2014