News

Strom und Gas 2016: Preise rauf oder runter?

Etliche Stromversorger haben für 2016 Preiserhöhungen angekündigt, viele Gasversorger planen dagegen Senkungen.

Strompreise steigen vielerorts wieder.

(München, 30.12.2015) Eigenheimbesitzer sollten sich auf Änderungen der Preise für Strom und Gas in 2016 einstellen, berichtet das Vergleichsportal Verivox. Demnach haben zum 1. Januar 2016 insgesamt 140 Stromversorger Preiserhöhungen angekündigt, nur 49 Versorger planen Senkungen. Allerdings hatten von Januar bis Dezember 2015 viele Stromversorger Preissenkungen vorgenommen, so dass der sogenannte Verivox-Verbraucherpreisindex im Januar 2016 gegenüber Januar 2015 noch leicht gesunken ist.

Beim Gas sieht die Situation etwas anders aus. Laut Verivox haben mehr als 190 Versorger eine Senkung des Gaspreises angekündigt, lediglich 16 Anbieter erhöhen die Preise. Bereits 2015 hatten viele Gasversorger die Preise gesenkt, dieser Trend setzt sich nun fort.

Eigenheimbesitzer und Immobilienkäufer bekommen gestiegene und gesunkene Preise über die Nebenkosten zu spüren. Bei einer Erst- oder Anschlussfinanzierung ist es wichtig, auch die Nebenkosten einzukalkulieren. Für die Umstellung von Heizungssystemen und für die Installation von Solaranlagen können in vielen Fällen Fördermittel zum Beispiel von der staatlichen Förderbank KfW oder dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle genutzt werden.


Redaktion: Britta Barlage