News

Umschuldung des Baudarlehens: Die richtige Strategie für die letzte Etappe

Viele Bauherren lassen die Zinsen für ihr Immobiliendarlehen auf zehn Jahre festschreiben. Dies bedeutet bei einer durchschnittlichen Rückzahlungsdauer von 20 bis 30 Jahren, dass im Lauf der Finanzierung zwei- bis dreimal eine Umschuldung nach dem Auslaufen der Zinsbindungsfrist ansteht. Dann gilt es, für die Weiterführung des Immobiliendarlehens die Umschuldung möglichst günstig unter Dach und Fach zu bringen.

Bei der Umschuldung des Darlehens geht es darum, einen möglichst günstigen Zinssatz zu erzielen und nach Möglichkeit die ursprünglich geplante Tilgung zu beschleunigen. Außerdem sollten Kreditnehmer vor allem in späteren Phasen der Laufzeit ihr Darlehen nicht einfach mit derselben Monatsrate und gleicher Zinsbindungsfrist wie zuvor weiterführen, sondern mit Blick auf das absehbare Ende der Finanzierungsphase nach Anpassungsmöglichkeiten suchen.

Bei der letzten Umschuldung kann der Konsumentenkredit eine Alternative sein

Um zu vermeiden, dass nach dem Auslaufen der Zinsbindungsfrist ein Mini-Betrag weiterfinanziert werden muss, sollten Bauherren bei der Umschuldung des Darlehens durchrechnen, ob eine Volltilgungs-Lösung möglich ist. Würde beispielsweise bei regulärer Weiterführung das Darlehen nach 11 Jahren komplett getilgt sein, gibt es zwei Alternativen: Der Darlehensnehmer kann entweder eine Bank suchen, die ein Volltilgungs-Darlehen mit 11 Jahren Zinsbindung bietet, oder er kann die Monatsrate so erhöhen, dass mit einem vergrößerten Tilgungsanteil die letzte Rate nach 10 Jahren zurückgezahlt wird.

Nicht selten liegt bei der letzten Umschuldung des Darlehens der Kreditbetrag bei nur 10.000 oder 20.000 Euro. In solchen Fällen ist die Auswahl an Banken eingeschränkt, weil manche Geldinstitute bei der Baufinanzierung Mindestsummen von 50.000 Euro verlangen. Dann kommt jedoch eine neue Produktvariante ins Spiel, die eine günstige Alternative zum herkömmlichen Grundschuld-Darlehen sein kann. Einige Banken bieten Konsumentenkredite an. Der Vorteil dieser Produkte: Die Besicherung über eine Grundschuld ist nicht erforderlich, und häufig können Sondertilgungen in beliebiger Höhe ohne Zusatzkosten geleistet werden. Solche Konsumentenkredite können bei geringer Restschuld attraktiv sein.

Ob Ratenkredit oder klassisches Baudarlehen: Für die Umschuldung können Kreditnehmer bei Interhyp online ein kostenloses Angebot anfordern. Gemeinsam mit den Interhyp-Finanzierungsexperten kann dann in der telefonischen oder persönlichen Beratung geklärt werden, welche Variante für den jeweiligen Bedarf am günstigsten ist.

Redaktion: Britta Barlage

Interhyp AG, 20.10.2011