News

Wohnung oder Haus: Fünf Fragen helfen bei der Entscheidung

Möchten auch Sie sich in diesem Jahr den Traum vom Eigenheim erfüllen? Dann sollten Sie zunächst eine der ersten Entscheidungen auf dem Weg in die eigenen vier Wände treffen – und zwar diejenige zwischen Eigentumswohnung und Haus. Je nach persönlicher Lebens- und Finanzsituation kann das Ergebnis dabei unterschiedlich ausfallen. Fünf Kernfragen helfen dabei, sich über die eigenen Vorstellungen und Möglichkeiten Klarheit zu verschaffen.

1. Die Stadt-oder-Land-Frage

Wer aufs Land oder etwas abseits der Stadt ins Grüne ziehen will, findet dort Häuser zu erschwinglichen Preisen, während im Stadtkern eher Eigentumswohnungen dominieren. Dafür sind dort Läden, Schulen und kulturelle Einrichtungen in gut erreichbarer Nähe. Kurz gesagt: Stadtmenschen bevorzugen häufig eine zentral gelegene Eigentumswohnung, während Landmenschen lieber auf das Haus im Grünen setzen.

2. Die Gartenfrage

Nicht jeder findet Freude an der Gartenarbeit – daher sollten sich Häuslebauer gut überlegen, ob sie genügend Zeit und Motivation haben, um das Gartengrundstück rund ums Haus zu pflegen. Wer kein Gartenfan ist, empfindet diese Arbeit schnell als Belastung und fühlt sich möglicherweise in einer Eigentumswohnung wohler.

3. Die Kinderfrage

Für Familien mit Kindern ist in aller Regel ein Haus angenehmer als eine Eigentumswohnung, wo kein Garten zum Spielen vorhanden ist und nicht jeder Nachbar im Haus Kinderlärm erträgt.

4. Die Altersfrage

Im fortgeschrittenen Alter ist eine Wohnung häufig praktischer als ein Haus, wo das Putzen über mehrere Etagen hinweg und die Pflege des Gartens im Lauf der Jahre immer mühsamer werden. Besonders geeignet für ältere Menschen sind Wohnungen, die im Erdgeschoss liegen oder mit dem Aufzug erreichbar sind und die einen geeigneten Grundriss für einen späteren barrierefreien Umbau vorweisen können.

5. Die Geldfrage

Letztlich entscheiden auch die finanziellen Möglichkeiten mit, denn eine Eigentumswohnung ist zu weitaus niedrigeren Preisen zu haben als ein Haus. Bau- und Kaufwillige sollten ganz realistisch ausrechnen, was sie sich auch wirklich leisten können, ob sich das Eigenheim lohnt. Hilfreich ist dabei der Kauf-Miet-Rechner von Interhyp.

Tipp: Mit der VorausBeratung von Interhyp können Verbraucher gemeinsam mit einem kompetenten Finanzierungsspezialisten ermitteln, ob die Finanzierung für den Traum vom eigenen Heim realisierbar ist. Mit der Interhyp-VorausBeratung verschaffen sich Interessenten dazu noch gleich einen Überblick über die Konditionen am Finanzierungsmarkt.

Redaktion: Britta Barlage

Interhyp AG, 03.01.2012