News

Online Zinsrechner ermöglicht individuelle Kalkulation der Baufinanzierung

Ein persönlicher Zinsrechner verhält sich im Vergleich zur einer reinen Zinskonditionen Übersicht oder einem einfachen Hypothekenzinsen-Vergleich in Tabellenform deutlich individueller da er in Abhängigkeit der Kundenangaben ermittelt ob die ermittelten Baugeldzinsen auch wirklich zu der Anfrage passen.

Ein persönlicher Zinsrechner kann folgerichtig nur als solcher bezeichnet werden, wenn er nicht nur die Höhe des gewünschten Darlehens, sondern auch noch weitere individuelle Faktoren abfragt. Dazu zählen insbesondere Daten zur Immobilie sowie Angaben zum Wohnort des Interessenten, so dass beispielsweise auch die Berücksichtung von ausschließlich lokal tätigen Kreditinstituten wie Genossenschaftsbanken und Sparkassen möglich ist.

Ein persönlicher Zinsrechner muss nicht zu „neugierig“ sein

Beim Begriff „persönlicher Zinsrechner“ beschleicht so manchen Bauherren in spe ein leichtes Unbehagen, was denn mit den eingegebenen Daten geschieht.

Beim Baugeld Zinsrechner ist es daher ein wichtiges Merkmal, dass die Grundfunktionen genutzt werden können, ohne dass gleich private Daten eingegeben werden müssen. Auf diese Weise kann der Interessent sich einen Überblick verschaffen, ohne unnötig Daten einzugeben.

Den persönlichen Zinsrechner von Interhyp können Verbraucher beispielsweise anonym nutzen, indem sie zunächst nur allgemeine Angaben wie etwa Art der zu finanzierenden Immobilie, Postleitzahl, beruflicher Stand und Geburtsjahr eingeben. Auf Basis dieser Vorgaben, die keine Rückschlüsse auf die Identität des Nutzers zulassen, lässt sich mit dem persönlichen Zinsrechner bereits der individuelle Zinssatz unter Berücksichtigung regionaler und lokaler Anbieter ermitteln. Im zweiten Schritt kann er dann ein kostenloses persönliches Angebot oder eine telefonische Beratung anfordern welche ganz individuell auf den Kunden eingeht und verschiedene Alternativen aufzeigt.

Interhyp AG, 11.03.2011