Interhyp in der Presse

Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Bundesministerien zeichnen Interhyp aus

(München, 21. Juni 2017) Interhyp, Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen, hat für seine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik am 20. Juni in Berlin das Zertifikat audit berufundfamilie erhalten. Sowohl die bisherigen Aktivitäten zur Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben als auch die zukünftigen Zielsetzungen waren für die Auszeichnung ausschlaggebend. "Wir helfen als Baugeldvermittler nicht nur vielen Menschen, ihr eigenes Zuhause zu finanzieren. Wir wollen auch unseren Mitarbeitern ein berufliches Zuhause bieten. Dafür haben wir unser schnell wachsendes Unternehmen von Anfang den neuen Anforderungen angepasst, die Mitarbeiter heute an ein modernes Arbeitsumfeld haben", Jörg Utecht, CEO der Interhyp Gruppe.

Das audit steht unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Katarina Barley und Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützen damit das Engagement der berufundfamilie Service GmbH. Sie begleitet Unternehmen, Institutionen und Hochschulen, eine nachhaltige familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik umzusetzen.

In dem strukturierten Prozess geht es nicht nur darum, den Ist-Zustand zu bewerten, sondern einen fundierten Weiterentwicklungsplan festzulegen. 2016 hat Interhyp zum ersten Mal teilgenommen und seine Personalpolitik beleuchten lassen. Zusätzlich hat sich eine Auditorin ein umfassendes Bild der aktuellen Situation machen können. Fazit: Interhyp ist familienbewusst und stellt seinen bundesweit knapp 1.500 Mitarbeitern zahlreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben zur Verfügung.

Ziel der Auditierung ist gleichzeitig die Identifikation von weiterem Entwicklungspotenzial. Für die Umsetzung dieser daraus hervorgehenden Handlungsfelder wird eine Roadmap für die kommenden drei Jahre festgelegt. Danach ist eine Re-Auditierung dieser Maßnahmen vorgesehen.