Interhyp in der Presse

Auf Rekordergebnis im Jahr 2004 folgt Rekordquartal

Interhyp beschleunigt Wachstum: Finanzierungsvolumen steigt im ersten Quartal auf 507 Mio. "Entkoppelung vom negativen Markttrend / Weitere Arbeitsplätze geschaffen

(München, 11. Mai 2005) Nach dem Rekordergebnis im Jahr 2004 hat die Interhyp AG ihr Wachstum im ersten Quartal 2005 nochmals beschleunigt: Der führende unabhängige Direktfinanzierer in Deutschland hat in den ersten drei Monaten des Jahres Baufinanzierungen mit einem Volumen von 507 Millionen Euro abgeschlossen. Damit wuchs Interhyp gegenüber dem Vorjahres-zeitraum um 71 Prozent, während der Gesamtmarkt in der gleichen Zeit um 13 Prozent schrumpfte.

"Unter dem Deckmantel einer persönlichen Beratung bieten herkömmliche Filialbanken ihre Hausprodukte auch in der Baufinanzierung zu überteuerten Konditionen an - das entspricht nicht mehr den Erwartungen des Privatkunden im Jahr 2005. Interhyp beweist, dass Häuslebauer trotz Online-Konditionen nicht auf kompetente Beratung und individuell zugeschnittene Lösungen verzichten müssen", erläutert Robert Haselsteiner, Gründer und Vorstand der Interhyp AG, die Vorteile des Interhyp-Geschäftsmodells. Bei Interhyp wählen Baufinanzierungsspezialisten für die Kunden aus 41 Banken, Bausparkassen und Versicherungen die beste Finanzierung aus.

Mit dem Nachfrage-Boom geht ein weiterer Ausbau der Beratungsteams einher: Der Münchener Finanzdienstleister hat erneut 30 neue Arbeitsplätze geschaffen und beschäftigt im April 2005 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.