Interhyp in der Presse

Baufinanzierung: Entspannt auf den richtigen Anschluss warten

(München, 22. Januar 2008) Aus den Augen, aus dem Sinn – so geht es vielen Kreditnehmern, sobald die vereinbarte Darlehenssumme für die eigene Immobilie überwiesen wurde. Kommt nach Jahren das Verlängerungsschreiben der Bank mit dem Hinweis, dass die Zinsbindung in Kürze abläuft, ist es für einen ausführlichen Angebotsvergleich oft zu spät – und das Zinsniveau möglicherweise auch just nicht ideal. Wer dagegen die Marktentwicklung verfolgt und vergleicht, kann mit der Anschlussfinanzierung im richtigen Moment eine Menge Geld sparen. Interhyp bietet eine Reihe von kostenlosen Online-Services an, mit denen Immobilienbesitzer mit laufendem Kredit ohne viel Aufwand auf dem neuesten Stand bleiben und günstige Gelegenheiten zum Kreditwechsel nicht verpassen.

Service1: „Zinsradar“

Mit dem kostenlosen „Zinsradar“ auf www.interhyp.de/rechner behalten Darlehensnehmer mit einer laufenden Finanzierung die Entwicklung der Baugeld-Zinsen stets im Blick – ohne selbst immer wieder aktiv werden zu müssen. Einmal mit den Eckdaten seines Wunschdarlehens angemeldet, bekommt der Interessent per E-Mail signalisiert, wenn der von ihm angegebene Zinssatz unterschritten wurde. So kann der Kreditnehmer bei Bedarf kurzfristig auf Zinssenkungen reagieren und sich ohne Aufwand seinen Wunschzins sichern.

Service2: Anschlussfinanzierungs-Newsletter

Wer nicht nur über momentane Zinskonditionen informiert sein möchte, sondern sich auch für aktuelle Marktinformationen und Neuigkeiten rund um das Thema Anschlussfinanzierung interessiert, kann sich unverbindlich für den Anschlussfinanzierungs-Newsletter anmelden. Robert Haselsteiner, Gründer und Co-CEO der Interhyp AG, erklärt und kommentiert jeden Monat die wichtigsten Entwicklungen auf den Zins- und Baugeldmärkten und gibt zudem Darlehensnehmern, deren Anschlussfinanzierung in den nächsten 60 Monaten ansteht, wertvolle Tipps und Handlungsempfehlungen.

Service3: Online-Rechner

Die wichtigste Grundregel bei der Verlängerung eines Baukredits lautet: Vergleichen, vergleichen, vergleichen. Damit das schnell und unkompliziert geht und keine wichtige Größe übersehen wird, gibt es hilfreiche Online-Tools wie z.B. den Angebotsvergleichsrechner, der zwei alternative Finanzierungsvorschläge gegenüberstellt. Die Palette an Rechnerhilfen umfasst aber noch mehr: Sei es, um die optimale Tilgungshöhe bei der Zweitfinanzierung zu ermitteln oder um einen Eindruck zu bekommen, wie viel ein möglicher Bankwechsel kosten würde – alle Interhyp-Rechner können jederzeit und kostenlos auf www.interhyp.de genutzt werden.