Interhyp in der Presse

Darlehen über 240.000 Euro für 1000 Euro Monatsrate

Kreditrate statt Miete: Niedrigzinsphase ermöglicht preiswerten Immobilienerwerb

Direktfinanzierer im Internet günstiger als Filialbanken

(München, 27. Januar 2005). Das anhaltende Zinstief ermöglicht immer mehr Menschen die Finanzierung der eigenen vier Wände. Kostete vor rund zehn Jahren ein Baukredit über 240.000 Euro rund 1800 Euro pro Monat, so liegt die Rate heute wegen der günstigen Bauzinsen bei 1000 Euro. "Angesichts dieser Konditionen stellen immer mehr Mieter fest, dass sie von dem Geld, mit dem sie ihre Miete bezahlen, ebenso einen Kredit bedienen könnten", erläutert Robert Haselsteiner, Gründer und Vorstand der Interhyp AG in München.

Die Bestsätze für ein Baudarlehen mit zehnjähriger Zinsbindung liegen derzeit unter vier Prozent. Mit einer Monatsrate von 500 Euro und entsprechendem Eigenkapital kann somit je nach Zinsbindung ein Darlehen über 122.450 Euro (Zinsbindung 10 Jahre) beziehungsweise 136.000 Euro (Zinsbindung 5 Jahre) aufgenommen werden. Wer pro Monat 750 Euro zur Verfügung hat, kann je nach Zinsbindung Kredite über 180.000 Euro beziehungsweise 200.000 Euro bedienen. Bei einer Monatsrate von 1000 Euro ergibt sich eine Darlehenshöhe von 240.000 bis 266.000 Euro. "Die Vorraussetzungen für Wohneigentum sind ausgesprochen günstig", erklärt der Interhyp-Vorstand. Laut Haselsteiner sind die eigenen vier Wände ein wichtiger Baustein für die private Altersvorsorge, der überdies sofort genutzt werden kann. Somit ist die Immobilie die einzige Vorsorgevariante, die sofort spürbar die Lebensqualität erhöht.