Interhyp in der Presse

Interhyp steigert Finanzierungsvolumen um 20 Prozent auf 1,340 Milliarden Euro

(München, 12. Mai 2010) Die Interhyp AG, Deutschlands größter Vermittler für private Baufinanzierungen, hat im ersten Quartal 2010 8.958 Finanzierungen (Q1 2009: 8.015) vermittelt und damit das abgeschlossene Finanzierungsvolumen um 20 Prozent auf 1,340 Milliarden Euro gesteigert (Q1 2009: 1,116 Mrd. EUR). Der Rohertrag erreichte 13,6 Millionen Euro (Q1 2009: 13,3 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 0,2 Millionen Euro (Q1 2009: 0,2 Mio. EUR), der Nettogewinn erreichte 0,1 Millionen Euro (Q1 2009: 0,3 Mio. EUR).

"Dass wir auch im traditionell saisonal schwachen ersten Quartal die Abschlüsse und das Finanzierungsvolumen deutlich steigern konnten, belegt zum einen die Anziehungskraft unseres Dienstleistungspakets mit kompetenter Beratung und umfassender Produktauswahl", erläutert Gründer und Co-CEO Robert Haselsteiner und ergänzt: "Zum anderen spiegelt sich in diesen Zahlen unser konsequenter Ausbau des Anbieterportfolios auf unserer Plattform wieder: Mit mittlerweile über 250 Banken bieten wir unseren Kunden umfassende Auswahl und ein Höchstmaß an Machbarkeit in der privaten Baufinanzierung."