Interhyp in der Presse

Yumi komplementiert Elefantenfamilie in Hannover

(Hannover/München, 5. Mai 2014) Die Wahl fiel der Jury nicht leicht: Die Hannoveraner hatten über 760 Namensvorschläge für das jüngste Mitglied der 15-köpfigen Elefantenherde gemacht. Nach einer Eingrenzung auf 30 Favoriten und Beratung mit dem Tierpfleger stand der Name fest, so dass vergangenen Freitag Minifant Nr. 5 im Beisein der Zoobesucher auf den Namen "Yumi" getauft werden konnte. "Yumi passt perfekt für das inzwischen 140kg schwere Energiebündel ¿ der Name stammt aus dem Japanischen und bedeutet 'Schönheit'", erklärt Sebastian Heidmann, Leiter der Interhyp-Niederlassung Hannover und Pate von Yumi.

Yumi mit Mama

Yumi mit der Elefantenmutter Califa

Foto: Zoo Hannover

Am 17. März hatte das zweite Baby von Elefantenkuh Califa und Bulle Nikolai das Licht der Welt erblickt. 98kg schwer und 90cm groß sorgte das jüngste Elefantenmädchen sofort für viel Freude, es fehlte nur noch ein passender Name für sie.

Gemeinsam mit der Neuen Presse startete der Pate, die Interhyp-Niederlassung Hannover, einen Aufruf, bei dem alle Ansässigen aufgefordert wurden, Namensvorschläge zu machen. "Interhyp hilft den Hannoveranern nicht nur dabei, passende Finanzierungspartner und -angebote für das ersehnte Eigenheim zu finden. Mit der Übernahme der Patenschaft und damit der Unterstützung des Erlebnis-Zoos, der beliebtesten Freizeiteinrichtung in der Region, leisten wir ebenso einen direkten Beitrag zur Lebensqualität am Immobilienstandort", erklärt Interhyp-Niederlassungsleiter Sebastian Heidmann die Gründe für das Engagement im Zoo.

Die Beteiligung an der Namensfindung war enorm: Aus 761 Vorschlägen musste die Jury Andreas M. Casdorff, Zoogeschäftsführer, Christoph Dannowski, Redakteur und Leiter Marketing der Neuen Presse sowie Interhyp-Leiter Sebastian Heidmann einen exotischen und unverwechselbar klingenden Namen auswählen, der am 2. Mai vor den Augen von Hunderten von Zoo-Besuchern vorgestellt wurde. Die Freude bei der Elefantenfamilie über die Taufe war groß, denn der ausgewählte Name "Yumi" stand in gebackenen Buchstaben auf einem von Interhyp spendierten Strohhaus umrahmt von viel frischem Obst und Gemüse. Und auch die Zoo-Gäste konnten sich mit einem Stück der Interhyp-Schokoladentorte mit Marzipan-Elefant stärken und später einen Yumi-Plüsch-Elefanten als Andenken mitnehmen. "Die Taufe war ein tolles Erlebnis, Yumi hat sich hervorragend entwickelt und wird den Familien aus Hannover und Umgebung sicherlich noch viel Freude bereiten. Interhyp steht ihr dabei gerne als Pate weiter zur Seite", so Heidmann.

Um den Geburtstag von Yumi besonders zu feiern, beschenkt Interhyp außerdem alle Babys, deren Mütter ihren ersten Wohnsitz in der Region Hannover haben, und die ebenfalls am 17. März 2014 auf die Welt kamen, mit einer Familienjahreskarte des Erlebnis-Zoo Hannover. Eltern melden sich bitte unter elefantenbaby@interhyp.de oder schreiben direkt an die Interhyp-Niederlassung:

Interhyp Hannover

z. Hd. Frau Julia Volger

Aegidientorplatz 2b

30159 Hannover

Sebastian Heidmann und Andreas M. Casdorff

Sebastian Heidmann, Leiter der Interhyp-Niederlassung Hannover, mit Zoogeschäftsführer Andreas M. Casdorff, kurz vor der Namensbekanntgabe.

Foto: Zoo Hannover