Interhyp in der Presse

Zins-Zwischentief nutzen

(München, 9. Juli 2009) Nach den kontinuierlichen Aufwärtsbewegungen seit Mitte März ist es beim Baugeld in den vergangenen zwei Wochen zu einem Zinsrückgang von bis zu 0,25 Prozentpunkten gekommen. "Für Immobilieninteressenten mit einem konkreten Objekt an der Hand ist der Zinsrutsch die Gelegenheit die Finanzierung günstig unter Dach und Fach zu bringen. Denn selbst die Effektiv-Konditionen für sehr lange Laufzeiten liegen mit 4,75 Prozent für 25 Jahre deutlich unter der 5-Prozent-Marke", erklärt Robert Haselsteiner, Gründer und Vorstand der Interhyp AG und ergänzt: "Dieses sehr niedrige Niveau wird jedoch nur vorübergehend bestehen. Daher sollten Immobilieninteressenten mit Kaufwunsch aktiv werden und rasch die Konditionen fixieren."

Auch wenn die jüngsten US-Arbeitsmarktzahlen auf die Konsum- und Exporterwartungen der europäischen und asiatischen Unternehmen drücken und die gefallenen Aktienkurse mit der gesunkenen Nachfrage nach sicheren Anleihen zu niedrigen Kapitalmarktzinsen geführt haben, geht Haselsteiner von einem vorübergehenden Zinstief beim Baugeld aus. "Mittelfristig wird die Verunsicherung über die Folgen der Gelddruckaktionen der Notenbanken, die massiven Anleihenemissionen und die hohe Staatsverschuldung Oberhand gewinnen, so dass bald wieder hohe Risikoaufschläge für langfristige Zinsbindungen verlangt werden", analysiert Zinsexperte Haselsteiner die Situation. Sein Tipp lautet: "Gerade Immobilienkäufer und Anschlussfinanzierer, die hohe Planungssicherheit suchen, sollten im Zinstief handeln und jetzt ihre Baufinanzierung mit möglichst langen Zinsbindungen von 10 Jahren und mehr sichern. Auch Kombinationen aus 5- und 15- jährigen Zinsbindungen können sinnvoll sein, da sie hohe Kalkulationssicherheit mit niedrigeren monatlichen Belastungen und Flexibilität bei der zukünftigen Rückzahlung verbinden."

Ein 10-jähriger Baukredit ist derzeit für 4,11 Prozent effektiv erhältlich, während noch Mitte Juni 4,34 Prozent effektiv zu bezahlen waren. "Bei einem 200.000 Euro-Darlehen verhilft dieser Zinsvorteil immerhin zu einer Ersparnis von 4.400 Euro in 10 Jahren", rechnet Haselsteiner vor.