KfW-Darlehen

Für Ihre Vorhaben rund um den Immobilienerwerb oder die Modernisierung und Sanierung Ihrer Immobilie können Sie auch bei Interhyp auf ausgewählte Fördermittel der KfW-Förderbank zugreifen und diese zum Beispiel bei einer Baufinanzierung über Interhyp einbeziehen.

Wie funktioniert's?

Die KfW vergibt die Darlehen nicht direkt, sondern über durchleitende Kreditinstitute. Diese Institute arbeiten mit Interhyp zusammen. Das bedeutet: Sie können ein KfW-Darlehen ohne Zusatzaufwand problemlos bei Interhyp beantragen. KfW-Darlehen werden stets über eine Grundschuld auf die eigene Immobilie besichert. KfW-Darlehen können ab 5.000 Euro bei vielen Baufinanzierungen ergänzt werden, oder Sie finanzieren ein Vorhaben ab 25.000 Euro komplett über ein KfW-Darlehen, sofern Sie über lastenfreies Immobilienvermögen verfügen. Ihr Finanzierungsberater bei Interhyp berät Sie zu Ihren Möglichkeiten.

Wichtiger Hinweis:

Wenn Sie ein KfW-Darlehen in Ihre Baufinanzierung einbauen möchten, genügt ein Hinweis in Ihrer Finanzierungsanfrage bzw. im Gespräch mit Ihrem Interhyp-Finanzierungsberater.

Welche KfW-Programme Ihnen zur Verfügung stehen und wie sich diese gestalten, erfahren Sie im Kapitel Fördermittel — gern hilft Ihnen auch Ihr Interhyp-Finanzierungsberater.

Die aktuellen Konditionen der einzelnen Programme erhalten Sie von Ihrem persönlichen Interhyp-Finanzierungsberater. Er prüft auch die Möglichkeit einer Einbindung in Ihr Finanzierungsvorhaben.

Sparen Sie mit der staatlichen Förderung

Nutzen Sie die Förderdarlehen der KfW bei Interhyp, z.B. über das Programm "Energieeffizient Sanieren", mit besonders günstigen Zinsen.

Persönliches Angebot anfordern

Zinsrabatt für KfW-Darlehen

Günstiger finanzieren mit der KfW

Welcher KfW-Kredit passt für Sie?

KfW-Programme im Überblick