Interhyp in der Presse

Mit dem "Ökokredit" Energie und Geld sparen

(München, 4. Dezember 2008) Vor dem Hintergrund gestiegener Strom- und Heizungskosten machen sich viele Immobilienbesitzer Gedanken, wie sie sich durch eine energetische Sanierung ihres Eigenheims einer weiteren Preisspirale – zumindest teilweise – entziehen können. Großes Einsparpotenzial gibt es aber nicht nur durch die Nutzung energiesparender Systeme, sondern auch bei deren Finanzierung:Ab sofort haben Immobilienbesitzer die Möglichkeit, umweltschonende Um- und Ausbauten von bestehenden Wohnhäusern über den neuen "Ökokredit" zu finanzieren – und zwar ganz ohne Grundbucheintragung.

Heutzutage gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, die dabei helfen sowohl die Umwelt als auch den Geldbeutel zu schonen, zum Beispiel der Einbau von Photovoltaikanlagen, Solarthermen oder Wärmepumpen. "Für die Finanzierung von energiesparenden Maßnahmen können je nach Höhe der Summe und Zweck ganz unterschiedliche Kreditformen in Frage kommen", erläutert Robert Haselsteiner, Gründer und Vorstand der Interhyp AG.

So sind bei geringen Kreditbeträgen meist so genannte Ratenkredite sinnvoll, da sie keine kostenpflichtige Grundschuldeintragung benötigen. Zinsgünstiger sind Modernisierungsdarlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), allerdings sind hier festgelegte Emissionsauflagen zu erfüllen und eine Grundschuldeintragung erforderlich.

Eine dritte Variante bietet ab sofort der "Ökokredit": Zur Finanzierung von umweltschonenden Um- und Ausbauten von bestehenden Wohnhäusern können Darlehen in Höhe von 3.000 bis 30.000 Euro auch ohne Eintragung der Grundschuld aufgenommen werden. Durch den "Ökokredit" werden folgende Modernisierungsmaßnahmen finanziert:

- Nutzung erneuerbarer Energien - Schutz baulicher und kultureller Werte - CO2-Reduzierung - Ökologischer Innenausbau - Ökologische Außengestaltung - Sonstige ökologische oder soziale Projekte

Der Immobilienbesitzer kann zwischen einer Laufzeit von einem bis zwölf Jahren wählen und während der Darlehenslaufzeit jederzeit Sondertilgungen in Höhe von bis zu 100 Prozent vornehmen.