Landesweite Fördermittel der Saarländischen Investitionskreditbank

Im Saarland gewährt die Saarländische Investitionskreditbank (SIKB) Förderkredite für den Erwerb von neuen und gebrauchten Wohnimmobilien. Für die Beratung und das Entgegennehmen der Darlehensanträge ist die SIKB selbst zuständig.

von Meryem Unsöld in München, aktualisiert 01.10.2020

Förderprogramm

Den subventionierten Baukredit der SIKB gibt es in zwei Varianten, nämlich für die Finanzierung von Neubauten und für die Finanzierung von Bestandsimmobilien. Bis zu 800 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche können als Kredit aufgenommen werden. Für den Erwerb von Altbauimmobilien mit anschließender umfassender Sanierung gelten weitere Sonderregelungen. Die geförderten Wohnungen müssen mindestens zehn Jahre lang vom Erwerber selbst genutzt werden. Mit dem Förderprogramm kann die Baufinanzierung privater Bauherren und Käufer erleichtert werden.

Einkommensgrenzen

Als Einkommensgrenze gibt die SIKB ein Limit von 34.500 Euro für 2-Personen-Haushalte plus 9.000 Euro für jedes Kind an. Dabei handelt es sich um das so genannte "bereinigte Jahreseinkommen", das in der Regel deutlich niedriger ist als das tatsächliche Bruttoeinkommen.

Mehr Infos

Mehr Infos zum Thema Fördermittel im Saarland finden Sie auf der Homepage der Saarländischen Investitionskreditbank .

Beispiel für kommunale Programme

Neunkirchen
Wer in Neunkirchen ein renovierungsbedürftiges Eigenheim erwirbt, kann für die anschließende Sanierung kommunale Fördermittel erhalten. Bis zu 40 Prozent der erstattungsfähigen Kosten werden hierbei in Form eines Zuschusses von der Stadt übernommen.
Weitere Informationen zu Fördermitteln in Neunkirchen finden Sie hier .
Tipp Sie planen eine Immobilienfinanzierung? Interhyp berät Sie zu allen Fragen rund um die Finanzierung und hat dabei Zugriff auf die Angebote von über 400 Kreditinstituten. Wir beraten Sie gerne telefonisch, per Videoberatung oder auch vor Ort im Saarland.