Interhyp in der Presse

Bauspar-Boom in der Niedrigzinsphase: Interhyp bietet passgenaue Tarife für die Finanzierung

(München, 9. Mai 2012) Bausparen erlebt derzeit eine Renaissance. Im Zuge der Krise setzen die Deutschen verstärkt auf den Sachwert Immobilie – und schließen immer mehr Bausparverträge ab. "Über Bausparprodukte lassen sich die aktuell niedrigen Finanzierungszinsen für die Zukunft sichern", begründet Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG, den Boom. "Gerade bei Abschluss eines Darlehens kann die Kombination mit einem Bausparvertrag sinnvoll sein, etwa um die Restschuld abzusichern." Deutschlands größter Vermittler für private Baufinanzierungen hat daher jetzt seine Angebotspalette um etliche Bauspartarife erweitert.

Das Bausparen besteht aus einer Anspar- und einer Darlehensphase. Bei Vertragsabschluss werden die Zinsen für die Einzahlungen genau wie die Zinsen für das später ausgezahlte Darlehen festgelegt. Während die Guthabenzinsen derzeit eher gering sind, sind die Darlehenszinsen besonders günstig. "Weil viele in der Zukunft steigende Zinsen erwarten, ist Bausparen attraktiv", sagt Goris. "Außerdem ist das Traditionsprodukt besonders flexibel." So können Sparer in den Bausparvertrag beliebig einzahlen, den Vertrag jederzeit künden und vor Zuteilung des Darlehens entscheiden, ob, wann und in welcher Höhe sie das Darlehen in Anspruch nehmen.

"Wir sehen für viele unserer Kunden Einsatzpotenziale", so Goris. Etwa für die junge Familie, die sich Zinssicherheit für den Zeitpunkt wünscht, an dem die Sollzinsbindung ihres Baukredits abläuft. Oder für den Käufer einer Altbauwohnung, der in ein paar Jahren Finanzierungsbedarf zum Renovieren haben wird. Oder der Bauherr, der ein Förderdarlehen abgeschlossen hat und sich günstige Zinsen auch für später sichern will.

Die Finanzierungsexperten von Interhyp wählen auf Knopfdruck aus einer Reihe von namhaften Bauspar-Anbietern aus. "Mit wenigen Mausklicks können unsere Berater die Finanzierung mit einem Bauspartarif kombinieren und so ein passgenaues Angebot erstellen." Dabei achten die Interhyp-Berater auf eine transparente Kostenstruktur und - vor dem Hintergrund der individuellen Zielsetzung des Kunden - darauf, welcher Finanzierungsaufbau wirklich sinnvoll ist.

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 3,4 Millionen Bausparverträge abgeschlossen, das Volumen für das Neugeschäft ist auf rund 100 Milliarden Euro gestiegen.