Interhyp in der Presse

Optimale Rahmenbedingungen bei Forward-Darlehen ermöglichen jetzt attraktive Zinsen für die Zukunft

(München, 5. September 2006) Besonders Immobilienbesitzer mit laufender Finanzierung, bei denen in ein bis drei Jahren eine Anschlussfinanzierung ansteht, können von der aktuellen Zinssituation profitieren: Die Baugeldzinsen sind zuletzt weiter zurückgegangen und notieren mit Bestsätzen für zehnjährige Laufzeiten unter 4 Prozent nominal wieder äußerst günstig. Hinzu kommt eine sehr flache Zinsstrukturkurve, die die Aufschläge für Forward-Darlehen sehr niedrig ausfallen lässt. Die Folge: Wer sich heute die günstigen Zinsen drei Jahre im Voraus sichert, profitiert derzeit von Zinsen, die noch unter den Niveaus für Erstfinanzierungen vor rund acht Wochen liegen.

"Die aktuelle Situation, in der sich die Baugeldzinsen wieder auf rekordverdächtige Niedrig-Niveaus zu bewegen und in der zugleich die Zinskurve sehr flach ist, ist ein Phänomen auf dem Kapitalmarkt, das in aller Regel nicht lange währt. Das heißt für Immobilienbesitzer, die in ein bis drei Jahren eine Anschlussfinanzierung benötigen: Rasch handeln und jetzt die günstigen Zinsen für die Zukunft fest schreiben", erklärt Robert Haselsteiner, Gründer und Co-CEO der Interhyp AG das Zinsumfeld.

Aktuell sind Forward-Darlehen mit einem Auszahlungszeitpunkt in 36 Monaten zu 4,49 Prozent effektiv zu haben, vergleichbare Neufinanzierungen mit sofortiger Auszahlung liegen im Vergleich dazu bei 4,03 Prozent.