Interhyp in der Presse

Rechner des Monats: Wie viel kann ich jetzt beim Anschlusskredit sparen?

(München, 26. Juli 2012) Im aktuellen Zinsumfeld sollten Immobilienbesitzer Angebote für Anschlusskredite besonders aufmerksam vergleichen, empfiehlt Deutschlands größter Vermittler für die private Baufinanzierung Interhyp. "Wer jetzt oder bald eine Anschlussfinanzierung benötigt, kann sich ein Darlehen von 100.000 Euro über zehn Jahre zum Sollzins von rund 2,4 Prozent sichern", sagt Benjamin Papo, Vorstand Privatkundengeschäft der Interhyp AG. "Teure Angebote können dabei 0,5 Prozent darüber liegen - obwohl sie mit der zwei vor dem Komma auf den ersten Blick preiswert erscheinen." Interhyp bietet für Eigenheimbesitzer deshalb zwei kostenlose Onlinetools an: Unkompliziert und kostenlos lassen sich im Zinscheck auf www.interhyp.de Top-Zinsen für den Anschlusskredit ermitteln und unter www.interhyp.de/angebotsvergleichsrechner mit einem vorliegenden Angebot vergleichen.

Mit dem Angebotsvergleichsrechner können Interessenten zwei Angebote gegenüberstellen oder auch ein vorliegendes Angebot mit den Top-Konditionen von Interhyp vergleichen. Ein mit den Onlinetools ermitteltes Beispiel zeigt: Wer heute für eine Wohnung oder ein Haus im Wert von 300.000 Euro einen Kredit von 100.000 Euro aufnehmen will, kann bei zweiprozentiger Tilgung und zehn Jahren Laufzeit einen Sollzins von 2,4 Prozent am Markt realisieren und spart gegenüber einem um 0,5 Prozentpunkte teureren Zins von 2,9 Prozent über die zehnjährige Laufzeit über 5.300 Euro.

"Ein Zinssatz von 2,9 Prozent erscheint erst einmal sehr günstig", sagt Papo. "Aber wir befinden uns in einer absoluten Niedrigzinsphase für Immobilienkredite. Sollzinssätze von 2,4 Prozent sind derzeit durchaus möglich." Der Rat des Baufinanzierungsexperten lautet: "Lassen Sie sich nicht vorschnell beeindrucken – es geht heute oft auch noch günstiger, als das erste Angebot vermuten lässt, gerade bei der Anschlussfinanzierung."