Interhyp in der Presse

Rechner des Monats: Aktuelle Niedrigzinsen ermöglichen Tilgung in einem Rutsch

(München, 28. Juni 2012) Mit einem Volltilger-Darlehen erhalten Bauherren und Immobilienkäufer absolute Kalkulationssicherheit, denn sie sind am Ende der Kreditlaufzeit garantiert schuldenfrei. In der aktuellen Niedrigzinsphase sind die Raten für Volltilger-Darlehen deutlich erschwinglicher als in Hochzinsphasen, berichtet Interhyp, Deutschlands größter Vermittler für private Baufinanzierungen. "Wer über ein stabiles Einkommen verfügt, sollte ein Volltilger-Darlehen in Erwägung ziehen, um sich die Niedrigzinsen bis zur kompletten Rückzahlung des Darlehens zu sichern", rät Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG.Wie hoch die Raten für ein Volltilger-Darlehen sind, können Kreditnehmer mit dem Interhyp-Rechner unter www.interhyp.de/volltilgungsrechner kalkulieren.

Beim Volltilger-Darlehen bestimmt der Kunde vorab, wann genau er komplett schuldenfrei sein will, also zum Beispiel nach 10, 20, 25 oder 30 Jahren. Die Darlehensraten werden dann so berechnet, dass er seine Schulden zum Laufzeitende komplett abgebaut hat. Wie günstig diese absolute Planungssicherheit heute zu erreichen ist, zeigt folgendes Beispiel: Für einen Kredit über 150.000 Euro zum Kauf einer Wohnung zum Preis von 200.000 Euro über 20 Jahre sind bei vollständiger Tilgung bis Laufzeitende derzeit Zinssätze von 3,2 Prozent möglich. Das entspricht einer monatlichen Rate von nur knapp 850 Euro. In Phasen höherer Zinsen, wie zum Beispiel noch Mitte 2008, waren dafür Raten von über 1.000 Euro durchaus üblich.

Beim normalen Annuitätendarlehen dagegen ist der Tilgungsanteil in der Regel nicht so hoch, dass der Kunde am Ende schuldenfrei ist - er muss meist ein Anschlussdarlehen zu den dann üblichen Zinsen abschließen. In dem Beispiel würde das bedeuten: Die Raten für ein 20jähriges Annuitätendarlehen über 150.000 Euro und mit zwei Prozent anfänglicher Tilgung wären mit 650 Euro im Monat zwar 200 Euro günstiger als beim Volltilger-Darlehen, aber am Ende der Laufzeit von zwanzig Jahren hätte der Kreditnehmer immer noch rund 66.000 Euro Schulden. "Je nachdem, auf welchem Niveau die Zinsen im Jahr 2032 liegen, kann ein eventuell nötiges Anschlussdarlehen teuer ausfallen - schließlich ist der langjährige Durchschnitt der Baugeldzinsen etwa doppelt so hoch wie das aktuelle Zinsniveau", sagt Goris. "Mit einem Volltilger-Darlehen erhält man vollständige Zinssicherheit bis zum Schluss. Ob das Darlehen im individuellen Fall die beste Lösung ist, können die Interhyp-Baufinanzierungsspezialisten in der persönlichen Beratung klären, abhängig vom Bedürfnis des Kunden nach Sicherheit und Flexibilität."