helle moderne Küche
Start / Ratgeber / Nachhaltig wohnen / Energieeffiziente Haushaltsgeräte

Prima fürs Klima, gut für den Geldbeutel: energieeffiziente Haushaltsgeräte

Der Umstieg von veralteten Haushaltsgeräten mit schlechter Effizienzklasse auf neue, energieeffiziente Modelle trägt dazu bei, den Stromverbrauch und die damit verbundenen CO2-Emissionen zu reduzieren. Sie leisten mit dieser Maßnahme also einen wertvollen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz – und entlasten gleichzeitig Ihre Haushaltskasse. Denn der geringere Verbrauch macht sich bei den derzeit relativ hohen Energiepreisen sofort in Ihrem Geldbeutel bemerkbar.

Christina Gebauer
von Christina Gebauer  in München, aktualisiert 19.12.2023
Artikel teilen:

Orientierung am EU-Energieeffizienzklasse-Label

EU Energielabel
Achten Sie bei der Anschaffung neuer Haushaltsgeräte auf die Energieeffizienzklasse. Diese muss bei einem Neukauf in Form eines Labels direkt am Gerät angebracht und angegeben sein. Die Klassen reichen von der untersten Energieeffizienzklasse G mit sehr hohem Stromverbrauch bis hin zur höchsten Effizienzstufe Klasse A. Neben dem Energieverbrauch gibt das von der EU europaweit festgelegte Label auch Auskunft über Werte wie die Lautstärke des Geräts sowie zu weiteren umweltrelevanten Eigenschaften.

Innovative Technik für niedrigen Verbrauch

Moderne Haushaltsgeräte mit guter Energieeffizienz sind mit Sensoren und intelligenter Technik ausgestattet, die den Energieverbrauch während des Betriebs optimieren. So passen beispielsweise Kühlschränke ihre Kühlleistung an die eingelagerte Lebensmittelmenge an und moderne Waschmaschinen dosieren Wasser und Waschmittel je nach Beladungsmenge.
Die integrierte, innovative Technik macht neue, energieeffiziente Haushaltsgeräte in der Anschaffung teurer als Modelle mit einer älteren Technik. Diese Mehrkosten amortisieren sich jedoch im Laufe der Zeit durch die deutliche Einsparung an Energiekosten.

Gleich in energetische Sanierungsmaßnahmen investieren und beraten lassen?

Termin vereinbaren

Weitere Nachhaltigkeitsaspekte

Um ein Haushaltsgerät anzuschaffen, das in jeder Hinsicht nachhaltig ist, achten Sie nicht nur auf die Energieeffizienz. Ein sparsamer Wasserverbrauch ist ein weiterer wichtiger Punkt. Außerdem die Langlebigkeit und die Möglichkeit zur Reparatur im Schadensfall.

Kosten: Durch den Langzeiteffekt wird’s profitabel

Die Anschaffungskosten für energieeffiziente Haushaltsgeräte sind höher als für Standardgeräte. Dies liegt an der fortschrittlichen Technologie und den hochwertigen Materialien, die für eine verbesserte Energieeffizienz sorgen. Diese sorgt für deutliche Einsparungen bei den Energiekosten. Über die Lebenszeit des Geräts betrachtet, sind die Gesamtkosten so in der Regel geringer als bei herkömmlichen Modellen.

Förderprogramme und -aktionen

Mutter und Tochter mit Sparschwein
Es werden immer wieder regionale Förderprogramme beispielsweise von Kommunen oder von Energieversorgern ins Leben gerufen. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr altes Haushaltsgerät dann gegen ein neues energieeffizientes Modell zu tauschen, wenn es im Rahmen einer Förderaktion bezuschusst wird. So reduzieren Sie Ihre Anschaffungskosten.

Energieeffiziente Haushaltsgeräte haben jede Menge Vorteile

  • Umweltschonend: Energieeffiziente Geräte senken den Stromverbrauch. Dadurch werden weniger Ressourcen verbraucht und der Ausstoß von CO2-Emissionen wird reduziert.
  • Kosteneinsparungen: Durch den geringeren Energieverbrauch werden die laufenden Betriebskosten gesenkt, was langfristig zu erheblichen Einsparungen führt.
  • Förderungsmöglichkeiten: Die Nutzung von Förderprogrammen sowie -aktionen mindert die Anschaffungskosten und erleichtert den Umstieg.
  • Innovationen: Neue, energieeffiziente Haushaltsgeräte verfügen über moderne Technologien wie Sensoren und automatische Programme, die den Verbrauch weiter optimieren.
  • Langlebigkeit: Energieeffiziente Geräte sind in der Regel qualitativ hochwertiger und langlebiger als weniger effiziente Modelle.

Energieeffiziente Geräte können auch Nachteile haben

  • Höhere Anfangsinvestition: Die Anschaffungskosten sind höher, was eine sorgfältige Budgetplanung erfordert.
  • Reparaturkosten: Bei Defekten können die Reparaturkosten aufgrund der komplexen Technologie höher ausfallen.
  • Umstellung: Die Umgewöhnung an neue Technologien und Bedienkonzepte kann anfangs herausfordernd sein.

Unsere Antworten auf Ihre Fragen

Wie kann ich den Energieverbrauch meiner Haushaltsgeräte überprüfen?
Der Energieverbrauch lässt sich anhand des EU-Energielabels abschätzen. Für eine genaue Messung eignen sich Energiekostenmessgeräte, die zwischen Steckdose und Gerät geschaltet werden.

Wie kann ich den Energieverbrauch meiner Haushaltsgeräte überprüfen?

Lohnt sich der höhere Anschaffungspreis für energieeffiziente Geräte?
Ja, denn die Energiekostenersparnis macht sich über die Lebensdauer des Geräts bezahlt. Zudem leisten Sie damit einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Lohnt sich der höhere Anschaffungspreis für energieeffiziente Geräte?

Gibt es Förderungen für den Kauf von energieeffizienten Haushaltsgeräten?
Ja, es gibt immer wieder Förderprogramme und -aktionen für den Kauf von energieeffizienten Geräten.

Gibt es Förderungen für den Kauf von energieeffizienten Haushaltsgeräten?

Wie entsorge ich alte Haushaltsgeräte umweltgerecht?
Ihr altes Haushaltsgerät müssen Sie fachgerecht entsorgen, zum Beispiel bei Ihrem Wertstoff- oder Recyclinghof. Im Zuge eines Neukaufs gilt die Regelung zur Mitnahmepflicht von Altgeräten, wenn das neue Gerät geliefert wird. Die liefernde Spedition nimmt Ihr altes Gerät also kostenfrei mit und veranlasst die Entsorgung.

Wie entsorge ich alte Haushaltsgeräte umweltgerecht?

Sind energieeffiziente Geräte auch umweltfreundlicher in der Herstellung?
Dies ist nicht immer der Fall. Einen guten Überblick über Herstellungsprozesse und verwendete Materialien bieten Onlineportale, die sich auf nachhaltige Produkte spezialisiert haben, wie zum Beispiel ÖKO-TEST.

Sind energieeffiziente Geräte auch umweltfreundlicher in der Herstellung?

Energieeffiziente Haushaltsgeräte von heute für morgen

Die Entscheidung für energieeffiziente Haushaltsgeräte ist eine langfristig lohnende Investition – nicht nur in finanzieller, sondern auch in ökologischer Hinsicht. Durch die dauerhaft niedrigen Betriebskosten amortisiert sich die Anschaffung über die Jahre. Und Sie leisten mit Ihrer Investition einen wichtigen Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima.

Sie möchten zukunftsfähig wohnen?

Energieeffiziente Haushaltsgeräte sind ein wichtiger erster Schritt. Im nächsten Step bringt eine energetische Sanierung Ihr Zuhause auf den neuesten Stand und trägt so entscheidend zum Werterhalt Ihrer Immobilie bei.
Unsere Interhyp Finanzierungsberaterinnen und Finanzierungsberater freuen sich darauf, Sie zu beraten, wie Sie Ihre geplanten Maßnahmen optimal finanzieren und welche Fördermittel Ihre Investition noch günstiger machen.

Von Anfang an gut beraten bei Interhyp

Kontaktieren Sie uns bei allen Fragen rund um die Baufinanzierung.
Kundenservice Interhyp

0800 200 15 15 15

Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr

Rückruf-Service