Energie sparen
Start / Ratgeber / Nachhaltig wohnen / Energie sparen

Energie sparen: So reduzieren Sie Kosten und schützen gleichzeitig Umwelt und Klima

Der sorgfältige und reduzierte Verbrauch von Energie ist ein wesentlicher Bestandteil einer nachhaltigen und umweltbewussten Lebensweise. Um Ihren Energieverbrauch sparsamer zu gestalten, helfen zum einen moderne, zeitgemäße Elektrogeräte mit sehr guter Energieeffizienz. Zum anderen erreichen Sie bereits mit kleinen Veränderungen bei alltäglichen Abläufen und Gewohnheiten deutliche Energieeinsparungen.

Christina Gebauer
von Christina Gebauer  in München, aktualisiert 09.02.2024
Artikel teilen:

Strom sparen

Alle Immobilienthemen im Blick?

Newsletter abonnieren
So verteilt sich der Energieverbrauch in deutschen Haushalten durchschnittlich:
  • 71 % Raumwärme
  • 15 % Warmwasser
  • 14 % Strom
Mobilität, Kommunikation, Unterhaltung, Ernährung – kaum ein Lebensbereich hängt heute nicht mit dem Verbrauch von Strom und elektrischer Energie zusammen. Gerade deshalb ist es wichtig, Strom sehr bewusst und sorgfältig zu nutzen. Energie zu sparen lohnt sich für den eigenen Geldbeutel und für Umwelt sowie Klima. Wird nicht so viel Strom benötigt, muss auch weniger produziert werden, wodurch schädliche CO2-Emissionen eingespart werden.
Hier gibt’s wertvolle Informationen und praktische Tipps, mit denen es gelingt, Energie einzusparen:
  • Stromspartipps: Bereits kleine Veränderungen im Alltag helfen, den Stromverbrauch deutlich zu reduzieren.
  • Energielabel und Effizienzklassen: Die angegebenen Effizienzklassen auf dem Energielabel geben beim Neukauf von Elektrogeräten eine wertvolle Orientierungshilfe.
  • Energieeffiziente Haushaltsgeräte: Geräte mit hoher Energieeffizienz tragen dauerhaft zur Reduktion von Energieverbrauch und Stromkosten bei.
  • Alles zum Thema Ökostrom: Durch die Nutzung von Ökostrom unterstützen Sie die Energiegewinnung aus regenerativen Quellen.
  • Energiespartipps für die Küche: Backofen, Kühlschrank und Co. möglichst energiesparend nutzen.
  • Energiespartipps fürs Büro: Kleine und wichtige Kniffe, die den Energieverbrauch im Büro deutlich senken.
  • Stromverbrauch von Großgeräten: Sogenannte weiße Ware, wie Waschmaschine oder Gefrierschrank, braucht jede Menge Energie. Erfahren Sie, worauf es bei der Anschaffung und Nutzung dieser Geräte ankommt.

Optimierte Heizung und Lüftung

Ein Großteil der Energie in Ihrem Zuhause wird für die Raumtemperatur verbraucht. Damit ist in erster Linie Heizenergie gemeint, des Weiteren auch der Energiebedarf für Lüftungstechnik oder Klimaanlagen. Durch optimierte Einstellungen kann der Energieverbrauch deutlich gesenkt werden.
Die Raumtemperatur nur um ein Grad abzusenken, spart beispielsweise bereits bis zu 6 % Heizenergie. Und regelmäßiges Stoßlüften anstatt dauerhaft gekippter Fenster sorgt für frische Luft und verhindert gleichzeitig Energieverluste.

Hinweis

Weitere Tipps und Informationen haben wir in unserem Bereich „Nachhaltig heizen“ für Sie zusammengestellt.

Antworten auf Ihr Fragen

Wie viel kann ich durch Absenken der Heiztemperatur wirklich sparen?
Indem Sie die Heiztemperatur um nur ein Grad senken, können Sie bis zu 6 % Ihrer Heizenergie sparen. Eine weitere Absenkung der Temperatur spart noch mehr ein.

Wie viel kann ich durch Absenken der Heiztemperatur wirklich sparen?

Sind energiesparende Geräte trotz höherer Anschaffungskosten rentabel?
Ja, die Investition in energiesparende Geräte amortisiert sich über die Jahre, da diese deutlich weniger Energie verbrauchen und somit die Energiekosten reduzieren.

Sind energiesparende Geräte trotz höherer Anschaffungskosten rentabel?

Warum ist LED-Beleuchtung energiesparender als herkömmliche Glühbirnen?
Die innovative Technologie von LED-Lampen verbraucht bis zu 90 % weniger Energie als eine klassische Glühbirne mit Glühdraht. Zudem haben LED-Lampen eine deutlich längere Lebensdauer.

Warum ist LED-Beleuchtung energiesparender als herkömmliche Glühbirnen?

Wie kann ich den Standby-Verbrauch meiner Geräte reduzieren?
Nutzen Sie Steckdosenleisten oder Mehrfachstecker mit Schaltern, um Geräte vollständig vom Stromnetz zu trennen. Alternativ können Sie auch direkt bei Nichtgebrauch eines Geräts den Stecker ziehen.

Wie kann ich den Standby-Verbrauch meiner Geräte reduzieren?

Wie helfen Smart Home Technologien beim Energiesparen?
Smart Home Technologien ermöglichen eine genaue Kontrolle des Stromverbrauchs. Durch Automatisierungsprozesse bieten sie die Möglichkeit, Geräte und technische Systeme bedarfsgerecht zu nutzen. Eine automatische Lichtabschaltung nach Verlassen des Raumes verhindert beispielsweise unnötigen Stromverbrauch, wenn das Licht einmal vergessen wird.

Wie helfen Smart Home Technologien beim Energiesparen?

Zukunftsfähig wohnen mit energiesparenden Technologien und Verhaltensweisen

Steht die Anschaffung eines neuen Elektrogeräts an oder planen Sie die Installation moderner Technologien in Ihrem Zuhause, behalten Sie stets die Energieeffizienz im Auge. Sie sparen damit jede Menge Stromkosten und leisten auch noch einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Und auch wenn Sie gerade keine Investitionen planen: bereits mit kleinen Veränderungen alltäglicher Gewohnheiten lassen sich bemerkenswerte Stromspar-Effekte erzielen.

Brauchen Sie für Ihr Vorhaben eine passende Finanzierung?

Wir für Sie da: Mit einer kompetenten, individuellen Beratung, mit jeder Menge Know-how rund um aktuelle Förderungen und mit Top-Zinsen durch den Vergleich der Angebote von mehr als 500 Finanzierungspartnern. Sie möchten direkt beraten werden?

Von Anfang an gut beraten bei Interhyp

Kontaktieren Sie uns bei allen Fragen rund um die Baufinanzierung.
Kundenservice Interhyp

0800 200 15 15 15

Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr

Rückruf-Service